Yahoo Web Search

  1. Academy of Motion Picture Arts and Sciences - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Academy_of_Motion_Picture

    The Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS, often pronounced / ˈ æ m p æ s /; also known as simply the Academy or the Motion Picture Academy) is a professional honorary organization with the stated goal of advancing the arts and sciences of motion pictures. The Academy's corporate management and general policies are overseen by a board of governors, which includes representatives from each of the craft branches.

    • History

      The notion of the Academy of Motion Pictures Arts and...

    • Galleries and theaters

      The Academy's numerous and diverse operations are housed in...

    • Membership

      Membership in the Academy is by invitation only. Invitation...

  2. Academy of Motion Picture Arts and Sciences - Simple English ...

    simple.wikipedia.org › wiki › Academy_of_Motion

    The Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) is a professional honorary group meant for the advancement of the arts and sciences of motion pictures. The Academy has over 6,000 motion picture professionals as members. While the most of its members are in the United States, membership is open to filmmakers around the world. As of 2004, it had members from 36 countries. It is known around the world for its yearly Academy Awards, known to most people as the "Oscars."

  3. Category:Academy of Motion Picture Arts and Sciences - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Category:Academy_of_Motion

    From Wikipedia, the free encyclopedia Wikimedia Commons has media related to Academy of Motion Picture Arts and Sciences. The main article for this category is Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

  4. Academy of Motion Picture Arts and Sciences - Wikipedia

    it.wikipedia.org › wiki › Academy_of_Motion_Picture

    L' Academy of Motion Picture Arts and Sciences, in sigla A.M.P.A.S., anche abbreviata in Academy, è un'organizzazione professionale onoraria degli Stati Uniti fondata l'11 maggio 1927 in California per sostenere lo sviluppo dell' industria cinematografica nazionale (e internazionale).

    • Organizzazione Cinematografica
    • 11 maggio 1927
  5. Academy of Motion Picture Arts and Sciences – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Academy_of_Motion_Picture
    • Zusammenfassung
    • Standort
    • Namensgebung
    • Struktur
    • Zusammensetzung
    • Kontroversen

    Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) ist eine ehrenamtlich arbeitende Organisation, die vor allem durch die Verleihung der Academy Awards (Oscars) bekannt geworden ist. Der eigentliche Zweck der Akademie ist, sich für den Fortschritt im Bereich der Filmwirtschaft einzusetzen. Dies geschieht zum einen durch die Unterstützung von Forschungen sowie durch eine Förderung des kulturellen, pädagogischen und technologischen Fortschritts. Das Tätigkeitsfeld der Akademie umfasst nicht die ökonomischen, arbeits- oder politischen Angelegenheiten.

    Von ihrer Gründung an bis zum Jahr 1946 hatte die Akademie ihren Sitz in einem Gebäude in der Melrose Avenue in Hollywood. Im Dezember 1975 bezog die Akademie neue Räume am Wilshire Boulevard in Beverly Hills. Erstmals in der Geschichte der Akademie waren nun das Verzeichnis der Filmschaffenden, die Margaret Herrick-Bibliothek, das Samuel Goldwyn Theater und die Büros der Verwaltung unter einem Dach vereint. Allerdings sollte sich innerhalb kürzester Zeit herausstellen, dass die Räumlichkeiten aufgrund des schnellen Wachstums der Bibliothek und des Filmarchivs zu klein wurden.

    Im Jahr 1988 wurde mit der Stadt Beverly Hills ein Pachtvertrag über eine Laufzeit von 55 Jahren für die Umwandlung des Gebäudes Waterworks im La Cienega Park geschlossen. Dieses Gebäude wurde in den folgenden Jahren auch als Center for Motion Picture Study bezeichnet. Zu Ehren von Douglas Fairbanks und Mary Pickford wurde der Gebäudeteil, in dem sich die Herrick Bibliothek befindet, in Fairbanks Center for Motion Picture Study umbenannt und das Gebäude in der Vine Street hieß ab nun Pickford Center for Motion Picture Study.

    Mitglied der Akademie kann man nur durch Einladung des sogenannten Board of Governors werden. Diese Ehre erhalten nur Persönlichkeiten, die entweder oscarnominiert waren oder sich in besonderer Weise für die Filmkunst einsetzen (bzw. eingesetzt haben) und von zwei bestehenden Mitgliedern vorgeschlagen werden. Dies können Schauspieler, Regisseure, Kostümbildner oder andere im Filmgeschäft tätige Personen sein. Die Akademie vereint 14 verschiedene Berufsfelder: Schauspieler, Ausstatter, Kameraleute, Regisseure, Dokumentarfilmer, Produzenten, Mitglieder aus dem Bereich Filmschnitt, Komponisten, Personen aus dem Bereich Public Relations, Kurzfilmer und Animateure (Zeichner), sowie aus den Bereichen Ton, Visuelle Effekte und Drehbuchautoren.

    Die Akademie bemüht sich darum, die Namen ihrer Mitglieder nur teilweise bekannt zu geben. Es ist davon auszugehen, dass die bekanntesten und einflussreichsten Personen Hollywoods auch Mitglieder der Akademie sind. Der Gewinn eines oder gar mehrerer Oscars gilt in der Regel als Einladung in diesen Kreis. Zurzeit setzt sich die Akademie aus mehr als 7000 Mitgliedern zusammen (Stand: Januar 2016).[6] Laut einer Erhebung der Los Angeles Times aus dem Jahr 2012 seien 94 Prozent der Mitglieder weiß, 77 Prozent männlich und das Durchschnittsalter liege bei 62 Jahren.[7]

    Auch wenn die Liste der Mitglieder geheim ist, dringen fallweise Namen an die Öffentlichkeit, z. B. in den Jahren 2016, 2017 und 2018, als die Akademie mit neuen Einladungen auf die Vorwürfe von Rassismus und Sexismus reagierte, indem sie vermehrt Frauen und unterschiedliche Ethnien als Mitglieder aufnahm und dies aus Marketinggründen auch publik machte.[8][9][10] Der Schauspieler Carmine Caridi wurde 2004 nach Verbreitung von vertraulichen DVDs mit Wettbewerbsfilmen ausgeschlossen, im Oktober 2017 Harvey Weinstein nach Vorwürfen sexueller Belästigungen und im Mai 2018 Bill Cosby und Roman Polanski wegen Sexualstraftaten.[17]

  6. Academy of Motion Picture Arts and Sciences - Wikipedia ...

    id.wikipedia.org › wiki › Academy_of_Motion_Picture

    Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) atau Akademi Seni dan Pengetahuan Perfilman adalah organisasi profesi para sineas profesional yang didirikan 11 Mei 1972 di California. Organisasi ini bertujuan meningkatkan seni dan pengetahuan film dan beranggotakan lebih dari 6.000 sineas profesional.

    • 11 Mei 1927; 93 tahun lalu
    • AMPAS
  7. Academy Awards - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Academy_Awards

    The Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS), a professional honorary organization, maintains a voting membership of over 7,000 as of 2018. Academy membership is divided into different branches, with each representing a different discipline in film production.

    • United States
    • Excellence in the American and International film industry
  8. Official site of the Academy with history and general information on the Academy Awards, as well as photographs, events and screenings, and press releases. Oscars.org | Academy of Motion Picture Arts and Sciences

  9. Academy of Television Arts & Sciences - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Television_Academy_Honors

    Envisioning a television counterpart of the Academy of Motion Picture Arts and Sciences, Cassyd founded the Academy of Television Arts & Sciences in 1946 in conjunction with leaders of the early television industry who had gathered at a meeting he organized.

  10. People also search for