Yahoo Web Search

  1. Ads
    related to: Palacio de Carlos V Granada
  1. Palace of Charles V - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Palace_of_Charles_V

    Palace of Charles V. The Palace of Charles V is a Renaissance building in Granada, southern Spain, located on the top of the hill of the Assabica, inside the Nasrid fortification of the Alhambra. The building has never been a home to a monarch and stood roofless until 1957. The structure was commanded by Charles V, Holy Roman Emperor, who ...

  2. Palacio Carlos V - Alhambra de Granada

    www.alhambra.org › palacio-carlos-v

    Historia del Palacio de Carlos V. Siendo ya dueño de América, el Emperador Carlos V trasladó su corte a las casas reales de la Alhambra, para pasar en ellas el verano de 1526. Nació entonces en el Emperador el deseo de hacer de Granada uno de sus puntos de residencia, por lo que proyectó construir un nuevo palacio, con mayores comodidades ...

  3. Palacio de Carlos V | Granada, Spain Attractions - Lonely Planet

    www.lonelyplanet.com › spain › granada

    Palacio de Carlos V. This huge Renaissance palace clashes spectacularly with the style of its surroundings on the Alhambra. Its main (western) facade features three porticoes divided by pairs of fluted columns, with bas-relief battle carvings at their feet. The building is square but contains a two-tiered circular courtyard with 32 columns.

    • Granada, Granada Province
    • 958 02 79 71
  4. Pilar de Carlos V (Granada) - 2021 All You Need to Know ...

    www.tripadvisor.com › Attraction_Review-g187441-d

    Coming in or out magnificent "La Alhambra', from or to "Plaza Nueva" in downtown Granada, you will certainly spot - near "Puerta de la Justicia" - this outstanding fountain: the "Pilar de Carlos V". It dates from 1545 and was designed by famous architect Pedro Machuca and. executed by sculptor Niccola da Corte, during the reign of Emperor Carlos V.

    • (18)
    • Calle Real de la Alhambra 16 Alhambra, Granada, 18009, Andalucia
  5. People also ask

    What kind of palace is the palace of Carlos V?

    Why was the palace of Charles V built?

    How big is the Royal Palace in Spain?

    How big is the Alhambra Palace in Spain?

  6. Information and Photos of the Charles V Palace. The origin of Charles V Palace (Palacio de Carlos V) was the need for a place that would include all the comforts of the time for the Emperor and his family. The architect in charge of the works was Pedro Machuca. Its circular patio is unique.

  7. Palacio de Carlos V - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org › wiki › Palacio_de_Carlos_V

    Palacio de Carlos V. /  37.176944, -3.589444. /  37.176944, -3.589444. El palacio de Carlos V es una construcción renacentista situada en la colina de la Alhambra de la ciudad española de Granada, en Andalucía. Desde 1958, es sede del Museo de Bellas Artes de Granada y, desde 1994, también es sede del Museo de la Alhambra .

    • arquitectura renacentista española
    • España
    • Alhambra, Generalife y Albaicín de Granada
    • Granada
  8. Palacio de Carlos V | Archnet

    archnet.org › sites › 2550

    Palacio de Carlos V. The Palace of Charles V was designed by the Spanish architect Pedro Machuca in 1528 and was begun in 1533, but was never completed. Located within the Alhambra complex, the palace's northeast corner abuts the Court of the Lions and the Court of the Myrtles. The palace, whose construction necessitated some destruction to the ...

  9. Palacio de Carlos V – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Palacio_de_Carlos_V
    • Geschichte
    • Bauwerk
    • Literatur

    Für den Palast Karls des Fünften wurden Teile der Naṣridenpaläste in der Alhambra abgerissen. Der Entwurf für das das zweistöckige, beinahe kubisch anmutende, um einen runden Innenhof errichtete Gebäude stammt aus dem Jahr 1526 und wurde von Pedro Machuca erarbeitet, der den Bau ab 1527 auch während der folgenden 20 Jahre leitete. Nach seinem Tod 1550 übernahm sein Sohn Luis Machuca die Leitung, und als dieser starb, Juan de Orea. 1568 wurden aufgrund der starken spanischen Verschuldung die Arbeiten eingestellt; Karls Sohn und Nachfolger Philipp II. hatte 1557 und erneut 1575 den Staatsbankrott erklären müssen und bereits 1563 mit dem Bau des Escorial bei Madrid begonnen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Außenfassaden zwar fertiggestellt, aber im Innenhof fehlte noch die obere Kolonnade, die erst 1616 eingefügt wurde. Das Bauwerk blieb bis ins 20. Jahrhundert hinein unvollendet. Nach Jahrhunderten als Bauruine erhielt der Palast erst 1929 ein Dach. Seit 1958 beheimatet der Bau unter an...

    Das Bauwerk hat einen quadratischen Grundriss mit einer Seitenlänge von 63 Metern. Im Inneren besitzt es einen kreisförmigen Innenhof (Patio) mit einem Durchmesser von 31 Metern. Dieser Patio besitzt eine zweistöckige Säulengalerie mit Säulen aus Konglomeratgestein. Die untere Säulenreihe wird aus 31 dorischen und die obere aus ebenso vielen ionischenSäulen gebildet. Auch die Geschosse der Außenfassade sind unterschiedlich gestaltet: Das Sockelgeschoss ist als Rustika aus kissenförmigen Quadern ausgeführt, ähnlich wie beim Florentiner Palazzo Strozzi (1489–1539), während das Obergeschoss durch Pilastergegliedert ist, zwischen denen sich die Fenster befinden. Während die westliche und südliche Fassade reich geschmückt sind, trifft dies für die beiden andern Seiten nicht zu; diese werden von den anderen Bauten der Alhambra verdeckt. Auf der West- und der Südseite befindet sich jeweils ein aus grauem Marmor gefertigtes Renaissanceportal. Die Reliefs am Westportal zeigen zeitgenössische...

    Georg Kauffmann: Die Kunst des 16. Jahrhunderts (= Propyläen Kunstgeschichte in zwölf Bänden, Bd. 8). Berlin 1990, S. 360–361.

  10. People also search for
  1. Ads
    related to: Palacio de Carlos V Granada