Yahoo Web Search

  1. Whittier, Alaska - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Whittier,_Alaska

    Whittier is a city at the head of the Passage Canal in the U.S. state of Alaska, about 58 miles (93 km) southeast of Anchorage. The city is within the Chugach Census Area, one of the two entities established in 2019 when the former Valdez–Cordova Census Area was dissolved.

    • Begich Towers

      The Begich Towers Condominium is a building in the small...

    • History

      The region occupied by Whittier was once part of the portage...

    • Geography

      Whittier is located at 60°46′27″N 148°40′40″W / 60.77417°N...

    • Government

      City government consists of a seven-member council with a...

    • Transportation

      There is a harbor and a deep-water port used by cruise ships...

  2. Whittier, Alaska - Simple English Wikipedia, the free ...

    simple.wikipedia.org/wiki/Whittier,_Alaska

    Whittier is a small town in Alaska on the Kenai Peninsula. Whittier has 182 people always living in it. The Whittier Glacier near Whittier was named for the American poet John Greenleaf Whittier in the year 1915. During World War II the United States Army built a port and railroad near the glacier and named the port Whittier. The two big ...

  3. Whittier (Alaska) - Wikipedia

    it.wikipedia.org/wiki/Whittier_(Alaska)

    Whittier si trova sulla riva nord-est della penisola di Kenai, sul lato ovest dello Stretto di Prince William a circa 120 km a sud-est di Anchorage.. Il piccolo centro abitato si sviluppa sulla piccola area vagamente triangolare della pianura alluvionale ai piedi delle montagne che la sovrastano, tra cui la Maynard Mountain, attraversata dall'Anton Anderson Memorial Tunnel.

  4. People also ask

    What is the climate of Whittier Alaska?

    How many people live in Whittier Alaska?

    What is the wettest city in Alaska?

    How tall is Whittier Alaska?

  5. Whittier - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Whittier

    Whittier, Alaska. Whittier Airport; Whittier, California, named for John Greenleaf Whittier Whittier College, a private liberal arts college Whittier Law School; Whittier High School; Whittier Hills, a local name for the western end of the Puente Hills; Whittier Narrows, a water gap between the Puente Hills and the Montebello Hills

  6. Buckner Building - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Buckner_Building

    Whittier, Alaska was the perfect place to have this military base. First, the bay area around Whittier, Alaska has deep-water ports that stay ice-free year round. [3] With Whittier being one of two all-weather railroad ports that supplied Anchorage with military necessities, it was important that it would stay functioning and safeguarded. [4]

    • 1953
    • 500 feet
  7. Portage Glacier Highway - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Whittier_Tunnel

    The Portage Glacier Highway, or Portage Glacier Road, is a highway located in the U.S. state of Alaska.The highway is made up of a series of roads, bridges, and tunnels that connect the Portage Glacier area of the Chugach National Forest and the city of Whittier to the Seward Highway.

  8. Whittier (Alaska) – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Whittier_(Alaska)
    • Bevölkerung
    • Geographie
    • Gebäude
    • Tourismus
    • Verkehr
    • Infrastruktur

    Whittier ist ein Ort in der Valdez-Cordova Census Area des US-Bundesstaats Alaska mit 220 Einwohnern.[1]

    Whittier liegt an der nordöstlichen Küste der Kenai-Halbinsel an der Mündung des Passage Canal, westlich des Prince William Sound. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über 51 km², wovon 32,5 km² auf Land und 18,5 km² auf Wasser entfallen.

    Zwei anfangs der 1950er Jahre gebaute Gebäude prägen das Ortsbild der Stadt. Die Begich Towers (früher Hodge Building) und das Buckner Building, damals eines der größten Gebäude Alaskas, beherbergten Soldaten sowie administrative Strukturen und waren als Stadt unter einem Dach konzipiert. Während das Buckner Building 1966 mit der Übergabe des Hafenbetriebs von der Armee zur General Services Administration und dem damit verbundenen Abzug der Soldaten geschlossen und dem Zerfall überlassen wurde, wurde das Hodge Building vom Bundesstaat Alaska übernommen und 1973/74 zu einem Apartmenthaus umgebaut. Mit der Renovierung wurde das 3-teilige Gebäude in Begich Towers umbenannt, zu Ehren des seit 1972 verschollenen Kongressabgeordneten Nick Begich. Heute steht das Gebäude unter der Verwaltung der Begich Towers Condominium Association of Apartment Owners.[2] Der 14-stöckige von Anton Anderson konstruierte Gebäudekomplex der Begich Towers beherbergt heute nicht nur den Großteil der Einwohner des Ortes, sondern auch die gesamte Infrastruktur der Stadt, wie die Verwaltung und Behörden der Gemeinde, Einkaufsmöglichkeiten, ein Hospital, Post, Bank, Kirche, Waschsalon, ein kleines Hotel (8 Suiten im obersten Stockwerk) sowie eine Freizeitanlage mit Schwimmbad und Fitnessräumen. Selbst die im Außenbereich untergebrachte Schule ist mittels eines Tunnels erreichbar, sodass man das Gebäude nicht verlassen muss. Aufgrund dessen erhielt Whittier auch den Spitznamen Stadt unter einem Dach (city under one roof).

    Außerhalb der Begich Towers gibt es in Whittier noch einen zusätzlichen Supermarkt, ein weiteres Hotel, diverse Cafés am Hafen, sowie ein kleines Museum. Heute ist Whittier wegen seiner Schienen- und Straßenanbindung nach Anchorage und ins Landesinnere eine beliebte Anlaufstelle für Kreuzfahrtschiffe. Der Denali Express, eine von den Princess Cruises angebotene Nonstopverbindung in den Denali-Nationalpark, hat hier seinen Ausgangspunkt. Verschiedene Privatanbieter bieten Sightseeing-Tours zu Gletschern und Inseln an sowie Fischer- und Jagdtouren. Boote und Kajaks in diversen Ausführungen können gemietet werden.

    Der Hafen ist ein Teil des Alaska Marine Highway. Es bestehen Fährverbindungen nach Valdez, Juneau, Yakutat, Ketchikan, Bellingham. Bei entsprechender Nachfrage wird saisonal auch eine Nonstop-Fährverbindung von und nach Bellingham angeboten.

    Whittier verfügt über ein Flugfeld (Whittier Airport PAWR) mit einer unbefestigten, rund 450 m langen Piste, sowie über ein Dock für Wasserflugzeuge.

  9. Whittier, Alaska – Wikipedia

    sv.wikipedia.org/wiki/Whittier,_Alaska

    Whittier är en ort i den amerikanska delstaten Alaska med 233 invånare (2011). Glaciären i närheten fick år 1915 sitt namn efter poeten John Greenleaf Whittier. Hamnen härstammar från andra världskrigets tid. Whittier fick stadsrättigheter (incorporated city) år 1969 och den kategoriseras som ett city av andra klassen. [4

  10. Whittier, Alaska - Wikipedia

    sq.wikipedia.org/wiki/Whittier,_Alaska

    Whittier, Alaska (Whittier) është një qytet në qarkun Valdez-Cordova të shtetit federal Alaska, SHBA. Në Whittier, Alaska jetojnë 167 banorë (2015), dhe dendësia e popullisë është 5.6 banor/km 2 (14.5 banorë/sq mi). Qyteti ka një sipërfaqe prej 51 km 2 (19.7 sq mi) dhe lartësi mbidetare prej 13 m (43 ft).