Yahoo Web Search

  1. From Wikipedia, the free encyclopedia Arnon Milchan (Hebrew: ארנון מילצ'ן ‎; December 6, 1944) is an Israeli billionaire businessman, film producer and spy. He has been involved in over 130 full-length motion pictures and is the founder of production company Regency Enterprises.

    Arnon Milchan - Wikipedia

    https://en.wikipedia.org/wiki/Arnon_Milchan
  2. Arnon Milchan - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Arnon_Milchan

    From Wikipedia, the free encyclopedia Arnon Milchan (Hebrew: ארנון מילצ'ן ‎; December 6, 1944) is an Israeli billionaire businessman, film producer and spy. He has been involved in over 130 full-length motion pictures and is the founder of production company Regency Enterprises.

    • 4
    • Businessman, film producer
  3. Arnon Milchan — Wikipédia

    fr.wikipedia.org › wiki › Arnon_Milchan

    Arnon Milchan est né à Rehovot, en Israël. À la mort de son père, âgé de 21 ans, il hérite de la société fondée par celui-ci et spécialisée dans la production d'engrais et de fertilisants. Il est diplômé de la London School of Economics. Milchan a été marié une première fois au mannequin français Brigitte Genmaire.

  4. People also ask

    Where does Arnon Milchan live in the world?

    What kind of movies has John Milchan been in?

    Where was Ross Milchan born and what year?

    Who turned Hollywood Tycoon Milchan?

  5. Arnon Milchan – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Arnon_Milchan
    • Positionen
    • Kritik
    • Kontroversen
    • Bewaffnung
    • Unternehmen
    • Persönliches

    Milchan gilt als starker Unterstützer israelischer Politik und ist ein Freund von Shimon Peres, Rupert Murdoch und James Packer.[1] Er arbeitete in den 70er und 80er Jahren als Mittelsmann zwischen Israel und verschiedenen Rüstungsfirmen, etwa um Israels Nuklearwaffenprogramm zu fördern; dies brachte ihm den Vorwurf ein, Waffenhändler zu sein.[2][3] Er gewann unter anderem Sidney Pollak als Unterstützer.[4] 2013 bestätigte Milchan in einer Dokumentation vor der Kamera, dass die Darstellung in Confidential in den meisten Teilen zutreffend sei.[9] Milchan äußerte außerdem er habe Verbindungen benutzt, um das apartheidsystem in Südafrika zu unterstützen, als Gegenleistung für die Hilfe für Israel, Uran für sein Atomprogramm zu bekommen.[10]

    In ihrer Biografie Confidential: The Life of Secret Agent Turned Hollywood Tycoon Arnon Milchan stellen die Autoren Meir Doron und Joseph Gelman dar, dass Milchan in der Mitter der 80er Jahre ein vollwertiges Mitglied von LAKAM gewesen sei (\\"full-fledged operative for Israels top-secret intelligence agency, Lakam\\") und Konten betreut habe, die eingerichtet wurden, um die besonderen Bedürfnisse aller geheimdienstlicher Operationen Israels außerhalb des Landes zu finanzieren (\\"government-backed accounts and front companies that financed the special needs of the entirety of Israels intelligence operations outside the country.) Zu diesen \\"besonderen Diensten\\" hätte, so die Autoren, der Kauf von Bestandteilen zum Aufbau des Atomwaffenarsenals Israels gehört.

    1985 sei durch Richard Kelly Smyths illegale Lieferung von Krytronen über Firmen Milchans der Verdacht auf Waffenhandel aufgekommen. Milchan wies die Behauptung zurück, er habe vom Handel profitiert. Er habe Geldmittel aus den Transaktionen zurückgelegt, um dem israelischen Premier die Finanzierung von Entscheidungen ohne formale Budgetierung und Zustimmung des Kabinetts oder Presseleaks zu ermöglichen, die die Operationen gestört hätten. Milchan lehnte die Autorisierung seiner Biografie ab, die sich unter anderem auf Shimon Perez stützte, der in einem Gespräch geäußert hatte, er habe Milchan \\"rekrutiert.\\" Im Februar 2018 ermittelte die israelische Polizei wegen des Verdachts illegaler Schenkungen gegen Milchan, da dieser Premierminister Benjamin Netanyahu und seiner Frau über Jahre Zigarren und Champagner im Wert von etwa einer Million Schekel zukommen ließ als Gegenleistung erhielt Milchan u. a. ein neues U.S.-Visum und angeblich auch gesetzliche Regelungen, die es ihm erlaubten, Steuern zu vermeiden, das Milchans law.[11][12][13]

    Nach 1973 habe Milchan konventionelle Waffen und Krytronen vermittelt. Gegenwärtige Aktivitäten wurden von den Autoren nicht angegeben.[8]

    Mit seinen verschiedenen Aktivitäten hat er ein persönliches Vermögen von ca. 3,6 Mrd. US-Dollar (Forbes, Dezember 2018) aufgebaut.[14]

    Milchan is außerdem ein führender Kunstsammler. Im April 2015 besetzte er den 3. Platz der CNBC-Liste von Hollywoods top 10 art collectors. Seine Sammlung soll einen Wert von 600 Millionen Dollar haben.[15]

  6. Arnon Milchan - Wikipedia

    it.wikipedia.org › wiki › Arnon_Milchan

    Arnon Milchan (Rehovot, 6 dicembre 1944) è un produttore cinematografico israeliano. Ha prodotto molti film di successo come C'era una volta in America, La guerra dei Roses, Pretty Woman, L'avvocato del diavolo, L.A. Confidential.

  7. Arnon Milchan - Wikipedia

    ro.wikipedia.org › wiki › Arnon_Milchan

    De la Wikipedia, enciclopedia liberă Arnon Milchan (n. 6 decembrie 1944, Israel) este un producător de film și om de afaceri. Milchan a produs numeroase filme de succes, ca " A fost odată în America ", "The War of the Roses", "Pretty Woman", "The Devil's Advocate" și "L.A. Confidential".

  8. Arnon Milchan – Wikipedia

    sv.wikipedia.org › wiki › Arnon_Milchan

    Arnon Milchan (hebreiska: ארנון מילצ'ן), född 6 december 1944 i Rehovot i Palestina, är en israelisk filmproducent och spion.

  9. Arnon Milchan - Wiki

    en.wikiredia.com › wiki › Arnon_Milchan

    Arnon Milchan (Hebrew: ארנון מילצ'ן ‎; December 6, 1944) is an Israeli billionaire businessman, film producer and spy. He has been involved in over 130 full-length motion pictures and is the founder of production company Regency Enterprises. Regency's film credits include 12 Years a Slave, JFK, Heat, Fight Club, and Mr. & Mrs. Smith.

  10. Regency Enterprises - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › New_Regency_Pictures

    Regency Enterprises (commonly referred to as Regency onscreen and credited as Regency Enterprises (USA), Inc. (in the U. S.) and Monarchy Enterprises S.á.r.l. (overseas)) is an American entertainment company formed by Arnon Milchan.

  11. Trial of Benjamin Netanyahu - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Trial_of_Benjamin_Netanyahu

    Over the course of 20 years, Netanyahu received from Milchan, and from a friend of Milchan's, James Packer, expensive cigars and champagne, worth $195,000, and jewelry for Netanyahu's wife Sara costing $3,100. The charges cite three separate incidents in which Netanyahu assisted Milchan. In the first, Netanyahu contacted US officials regarding ...

  12. People also search for
  1. Ad
    related to: Arnon Milchan wikipedia