Yahoo Web Search

  1. Filmregisseur - Wikipedia

    nl.wikipedia.org › wiki › Cineast

    Een filmregisseur is de persoon die verantwoordelijk is voor de totale uitvoering van een filmproject en wordt in Europa ook vaak gezien als de "maker" van de film, zoals de auteur van een boek. De regisseur is echter alleen de artistiek leider van het filmproces en zal altijd een producent naast zich hebben voor de financiële en ...

  2. Kategorie:Filmregisseur – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Kategorie:Filmregisseur

    Kategorie:Filmregisseur. Alle Biografien (und Weiterleitungen) in dieser Kategorie brauchen die Vorlage:Personendaten ( Hilfe). Bedienungshinweis: Mit einem Klick auf Ausklappen fällt die Navigation in dieser Kategorie leichter. Dabei erscheint eine längere Liste aller Anfangsbuchstaben-Kombinationen. Durch Klick auf eine davon springt man ...

  3. People also ask

    Was gibt es für den Bühnenregisseur?

    Was ist die Tätigkeit eines Regisseurs?

    Was ist die Inszenierung eines Regisseurs?

    Was gehört zu den Aufgaben des Regisseurs?

  4. Michael Anderson (Filmregisseur) – Wikipedia

    lb.m.wikipedia.org › wiki › Michael_Anderson

    De Michael Anderson, gebuer als Michael Joseph Anderson den 30.Januar 1920 zu London a gestuerwen de 25. Abrëll 2018 zu Vancouver, war en englesche Filmregisseur.

  5. Kurt Hoffmann (Filmregisseur) – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Kurt_Hoffmann_(Filmregisseur)
    • Leben
    • Auszeichnungen
    • Literatur
    • Filmdokumentationen
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Hoffmann war der Sohn des Kameramanns Carl Hoffmann, der die Stummfilme Nibelungen und Faust gedreht hatte. Er wuchs in Berlin auf, wo er sein Abitur machte. Bald danach wurde er durch die Vermittlung seines Vaters Regieassistent bei mehreren Filmproduktionen. Nach mehreren eigenen Kurzfilmen inszenierte er 1939 auf Initiative von Heinz Rühmann mit Paradies der Junggesellen seine erste abendfüllende Filmkomödie. Rühmann war auch der Hauptdarsteller in Hoffmanns bekanntestem Film während der NS-Zeit Quax, der Bruchpilot(1941). Nachdem er kurzzeitig zum Kriegsdienst eingezogen worden war, nahm Hoffmann nach Kriegsende seine Tätigkeit als Regisseur wieder auf. In den 1950er Jahren hatte er mit abwechslungsreichen, farbenprächtigen Unterhaltungsfilmen wie Feuerwerk, Ich denke oft an Piroschka und Das Wirtshaus im Spessart seine große filmische Schaffenszeit. Dabei erwies sich besonders Liselotte Pulver als eine ideale Hauptdarstellerin für ihn. Im Jahr 1951 drehte Hoffmann den Spielfilm...

    1956: Deutscher Kritikerpreis
    1958: Golden Globe Award (Bester fremdsprachiger Film) für Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    1958: Ernst-Lubitsch-Preis für Das Wirtshaus im Spessart
    1960: Golden Globe Award (Bester ausländischer Film) für Wir Wunderkinder
    Ingo Tornow: Piroschka und Wunderkinder oder von der Vereinbarkeit von Idylle und Satire. Der Regisseur Kurt Hoffmann. Filmland-Presse, München 1990, ISBN 3-88690-100-9.
    Michael Wenk: Der Meister, der vom Himmel fiel. Die Filme von Kurt Hoffmann. und Das Heitere im Ernsten. Der Filmregisseur Kurt Hoffmann im Gespräch mit Michael Wenk. (letztes Interview Hoffmanns v...
    Susanne Marschall: [Artikel] Kurt Hoffmann. In: Thomas Koebner (Hrsg.): Filmregisseure. Biographien, Werkbeschreibungen, Filmographien. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Reclam, Stuttgart 2...

    Humor ist eine ernste Sache – Der Filmregisseur Kurt Hoffmann. Porträt von Christian Bauer, Deutschland 1985, 45 Minuten

    Literatur von und über Kurt Hoffmann im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Kurt Hoffmann in der Internet Movie Database(englisch)
    Als Opa noch ins Kino ging. Zum Tod des Filmregisseurs Kurt Hoffmann von Michael Wenk, Die Weltvom 27. Juni 2001
    Hoffmanns Erzählungen. Zum 100. Geburtstag des deutschen Filmregisseurs Kurt Hoffmann von Michael Wenk, Neue Zürcher Zeitungvom 11. November 2010

    ↑ Beatrix Novy: Fachmann für leichte Unterhaltung. In: Kalenderblatt. 12. November 2010,abgerufen am 12. November 2010.

  6. Regisseur – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Regisseur
    • Tätigkeit Des Regisseurs
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Die Inszenierung eines Regisseurs stellt ein eigenständiges künstlerisches Werk dar. Er besitzt einen erheblichen Anteil des Urheberrechts am entstandenen Werk. In der Regel ist das allgemeine oder sogar das ausschließliche Nutzungsrecht durch vertragliche Vereinbarungen bereits im Vorfeld an das Theater bzw. den Produzenten abgetreten. Beim Film hat der Regisseur mehrere Mit-Urheber: Den Kameramann (der im Englischen zutreffender als Director of Photography, also als Bildregisseur bezeichnet wird), den Filmeditor, und die Schöpfer vorbestehender Werke, wie Drehbuchautor und Filmkomponist. Zu den Aufgaben des Regisseurs gehört die Interpretation eines Drehbuchs, Theaterstücks, eines Musiktheaterwerks bzw. eines Produktionsmanuskriptes (Hörspiel, Feature). Oft hat er auch – in Rücksprache mit dem Autor und dem Dramaturgen– entscheidenden Anteil an der Ausarbeitung oder Überarbeitung eines Stücks. Die Anpassung des künstlerischen Entwurfes an die ökonomisch-organisatorischen Möglichke...

    Film-/Fernseh-Regisseur/in im Berufenet der Bundesagentur für Arbeit
    Theater-Regisseur/in/Spielleiter/in im Berufenet der Bundesagentur für Arbeit
    ↑ buehnenverein.de
    ↑ Nicola Bramkamp im Gespräch mit Anja Reinha: Geschlechtergerechtigkeit am Theater - "Krasse neoliberale Strukturen". In: deutschlandfunk.de. 12. März 2018,abgerufen am 6. Mai 2018.
  7. Stefan Haupt (Filmregisseur) – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Stefan_Haupt_(Filmregisseur)

    Biografie. Von 1985 bis 1988 absolvierte Stefan Haupt die Schauspiel-Akademie Zürich. Seit 1989 ist er freischaffend als Filmemacher und Regisseur tätig und lebt in Zürich. Von 2008 bis 2010 war Stefan Haupt Präsident des Verbands Filmregie und Drehbuch Schweiz (ARF/FDS), von 2007 bis 2012 war er im Stiftungsrat von Swiss Films aktiv.

  8. Galder Gaztelu-Urrutia - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Galder_Gaztelu-Urrutia

    Galder Gaztelu-Urrutia in 2020. Galder Gaztelu-Urrutia (born 1974 in Bilbao) is a Spanish film and advertising director and producer.

  9. Soman Chainani - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Soman_Chainani
    • Early Life and Personal Life
    • Bibliography
    • Awards
    • Filmography
    • External Links

    Chainani grew up in Key Biscayne, Florida, where his family was one of the few of Indian descent. He attended Harvard University, where he graduated with a degree in English and American Literature in 2001. As of 2003 he resided in New York City. He came out as gay in his senior at college. After graduation, he went on to attend Columbia University, where he participated in their MFA Film Program.

    The School for Good and Evil

    1. The School for Good and Evil(2013) 2. A World Without Princes(2014) 3. The Last Ever After (2015) 3.1. The Ever Never Handbook(companion) (2016) 4. Quests for Glory(2017) 5. A Crystal of Time (2019) 6. One True King(2020)

    The School for Good and Evil 1. New York Times Bestseller 2. ABA Indie List Bestseller 3. Waterstone's Children's Book Prize for Best Fiction for 5–12 (2014, nominee for The School for Good and Evil) 4. A Barnes & Noble Best Book of 2013 5. A Books-a-Million Best Book of 2013 6. Entertainment Weekly PopWatch Pick 7. Children's Choice Reading List Selection 8. Goodreads Choice Semi-finalist (Best Children's Book) 9. IndieNext Pick A World Without Princes 1. New York Times Bestseller 2. ABA Indie List Bestseller 3. Goodreads Choice Finalist (Best Children's Book) The Last Ever After 1. New York Times Bestseller 2. ABA Indie List Bestseller 3. A Barnes & Noble Best Book of 2015 4. Goodreads Choice Runner-up (Best Children's Book)

    2006: Davy and Stu(short)
    2007: Kali Ma (short), Boys Life 6
    Soman Chainani at IMDb
    Princess Not So Charming at Harvard Magazine
    Soman Chainani at the Internet Speculative Fiction Database
  10. Gordon Quinn - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Gordon_Quinn

    Gordon Quinn. Born. 1942. Washington, DC. Gordon Quinn is Artistic Director and founding member of Kartemquin Films and a 2007 recipient of the MacArthur Award for Creative and Effective Institutions. Gordon Quinn has been making documentaries for over 45 years and has produced or directed over 30 films. His recent directing credits include ...

  11. People also search for
  1. Ads
    related to: Filmregisseur wikipedia