Yahoo Web Search

  1. Jimmy Jam and Terry Lewis - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Jimmy_Jam_and_Terry_Lewis

    James Samuel "Jimmy Jam" Harris III (born June 6, 1959) and Terry Steven Lewis (born November 24, 1956) are an American R&B/pop songwriting and record production team. They have enjoyed great success since the 1980s with various artists, most notably Janet Jackson.

    • Charts

      Jam & Lewis have more Billboard Number Ones than any other...

    • Awards

      Since forming their music company Flyte Tyme in 1982, Jam &...

  2. Jimmy Jam and Terry Lewis production discography - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Jimmy_Jam_and_Terry_Lewis...

    "The New Style" by Jimmy Jam & Terry Lewis "The One" by Janet Jackson "The Opening" by Cherrelle "The Other Side" by El DeBarge "The Pressure" by Sounds of Blackness "The Right Kinda Lover" by Patti LaBelle "The Right Thing to Do" by Carly Simon and Megan Mullally "The Yoke" by Alexander O'Neal "Things That Lovers Do" by Chante Moore & Kenny ...

  3. Jimmy Jam and Terry Lewis - Wikipedia, the free encyclopedia

    en.wikipedia.beta.wmflabs.org/wiki/Jimmy_Jam_and...

    In June and July 2008, all of the original members of The Time (Morris Day, Jimmy Jam, Terry Lewis, Jesse Johnson, Jerome Benton, Jellybean Johnson, and Monte Moir) reunited once again for a series of shows at the Flamingo Hotel and Casino in Las Vegas. Jam and Lewis worked on Ruben Studdard's new CD, Love Is.

  4. Category:Song recordings produced by Jimmy Jam and Terry Lewis

    en.wikipedia.org/wiki/Category:Song_recordings...

    Pages in category "Song recordings produced by Jimmy Jam and Terry Lewis" The following 128 pages are in this category, out of 128 total. This list may not reflect recent changes ().

  5. People also ask

    Who were Jimmy Jam and Terry Lewis?

    Did Jimmy Jam meet Lewis?

    What songs did Jimmy Jam write?

    What is Jimmy Jam's real name?

  6. Category:Albums produced by Jimmy Jam and Terry Lewis - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Category:Albums_produced_by...

    Pages in category "Albums produced by Jimmy Jam and Terry Lewis" The following 113 pages are in this category, out of 113 total. This list may not reflect recent changes ().

  7. Jimmy Jam and Terry Lewis - WikiMili, The Best Wikipedia Reader

    wikimili.com/en/Jimmy_Jam_and_Terry_Lewis

    James Samuel Jimmy Jam Harris III (born June 6, 1959) and Terry Steven Lewis (born November 24, 1956) are an American R&B/pop songwriting and record production team. They have enjoyed great success since the 1980s with various artists, most notably Janet Jackson. They have written 31 top ten hits in

  8. Jimmy Jam und Terry Lewis – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Jimmy_Jam_und_Terry_Lewis
    • Übersicht
    • Gründung
    • Vorgeschichte
    • Kontroversen
    • Werdegang
    • Hintergrund

    James Samuel Jimmy Jam Harris III. (* 6. Juni 1959 in Minneapolis, Minnesota, USA) und Terry Steven Lewis (* 24. November 1956 in Omaha, Nebraska, USA) sind ein amerikanisches Produzenten- und Songwriterduo, das vor allem durch Zusammenarbeiten mit Janet Jackson größere Bekanntheit erlangen konnte. Ihnen wird ein Großteil der klangästhetischen Neuorientierung des R&B zum Contemporary R&B zugeschrieben.

    Harris und Lewis gründeten ihre erste Band Flyte Tyme bereits auf der Highschool zusammen mit Jellybean Johnson und Monte Moir.[1] Der Name Flyte Tyme war eine phonetische Abwandlung des Songs Flight Time von Donald Byrd und ist als Referenz der Musiker auf die musikalische Sozialisation durch Jazz zu verstehen, obwohl sich Flyte Tyme als Funk-Band verstand.[2] Einem breiteren Publikum wurde diese Formation in veränderter Besetzung und unter Mitwirkung von Prince als The Time bekannt.

    Harris und Lewis hatten mit The Time auf den Alben The Time und What Time Is It? mitgewirkt, als sie vermehrt begannen, ihre Prioritäten auf die Musikproduktion zu verlagern. Während Tourneen mit Prince and The Revolution spielten The Time als Vorband für Prince und später auch als Unterstützung für Vanity 6. Lewis und Harris nutzen während dieser Zeit die sog. Off-Days, um für ihre künstlerischen Ambitionen zu werben. So konnte 1982 eine Produktion mit der S.O.S. Band entstehen, der dem Duo erste kommerzielle Achtungserfolge bescherte. Als Teil von The Time sind die beiden Afro-Amerikaner letztmals auf What Time Is It? zu hören.

    Während der Produktion des Albums On the Rise der S.O.S. Band pendelten Jam und Lewis zwischen den Konzerten mit Prince und The Time und Tonstudio. Es heißt, dass aufgrund eines Schneesturmes Jam und Lewis durch schwerwiegende Verkehrsbedingung einem Konzert ihrer eigenen Band in San Antonio nicht beiwohnen konnten. Der Folge dieses Umstandes wird es zugeschrieben, dass Prince die Bandmitglieder Jimmy Jam und Terry Lewis aus der Gruppe warf.[3] In einem Interview mit Rolling Stone dementierte Prince diesen Vorwurf jedoch und schrieb diesen Entschluss dem Bandleader Morris Day zu.[4]

    Mit Perspective Records gründeten Harris und Lewis Anfang der 1990er Jahre ein eigenes Plattenlabel. Hervorgebracht wurden dadurch Künstler wie Bobby Ross Avila, Smooth, Mint Condition, Lo-Key, Solo, Sounds of Blackness oder Ann Nesby. Weiterhin produzierten sie für Boyz II Men, Usher, Mary J. Blige, Mariah Carey, Gwen Stefani und Michael Jackson (Scream).[6]

    Am 10. Februar 2008 spielte The Time erstmals seit dem Rauswurf von Lewis und Harris wieder gemeinsam auf einer Bühne. Die ursprüngliche Besetzung begleitete anlässlich der 50. Verleihung der Grammy Awards den Auftritt der Künstlerin Rihanna.[7] Im Juni und Juli 2008 spielte die Band eine Reihe von Konzerten in Las Vegas.

  9. The S.O.S. Band - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/The_SOS_Band

    On the band's third album, III, they worked with producer Leon Sylvers III and writers Jimmy Jam and Terry Lewis. Their breaking single, "High Hopes", hit number 25 R&B in the fall of 1982 while the album went to number 27 R&B in late 1982.

  10. ジャム&ルイス - Wikipedia

    ja.wikipedia.org/wiki/ジャム&ルイス

    メンバー. James Samuel "Jimmy Jam" Harris III (1959年 6月6日 - 、ミネソタ州 ミネアポリス出身) Terry Steven Lewis (1956年 11月24日 - 、ネブラスカ州 オマハ出身)、1992年にキャリン・ホワイトと結婚。

  11. People also search for