Yahoo Web Search

  1. About 31 search results
  1. 1 day ago · Also in 2003, he signed the Medicare Prescription Drug, Improvement, and Modernization Act, which created Medicare Part D. During his second term, Bush reached multiple free trade agreements and successfully nominated John Roberts and Samuel Alito to the Supreme Court.

  2. May 22, 2022 · Washington (22/05 – 40.00) All things considered, George W. Bush did a lot of good. Don’t get me wrong. He is also a war criminal who belongs in a cell at the Hague, along with much of his Cabinet. The Iraq War was a disaster of epic proportions that, according to the best estimates, caused the needless death of hundreds of thousands of ...

  3. People also ask

    What did George W Bush do in 2007?

    Was ist George W Bush’s movie?

    When did George W Bush become president?

    What did George W Bush 43 do?

  4. 1 hour ago · George Walker/Icon Sportswire via Getty Images Key Facts The DOJ alleged that 52-year-old Shihab Ahmed Shihab Shihab of Columbus planned to illegally bring four Iraqi nationals into the United...

  5. May 22, 2022 · George W. Bush (1946–) Jeb Bush (1953–) Neil Bush (1955–) Marvin Bush (1956–) Dorothy Koch (1959–) Barbara Pierce Bush; Jenna Welch Bush (m.) Henry Hager; George Prescot

    • Familie, Ausbildung und Persönliches
    • Wehrdienst in Der Nationalgarde und Unternehmertätigkeit
    • Politische Karriere
    • Ziele Seiner Präsidentschaft
    • Filme
    • Bücher
    • Hörbücher
    • Literatur
    • Weblinks

    Bush ist Angehöriger einer wohlhabenden und einflussreichen Familie. Laut dem Genealogen Gary Boyd Roberts führt eine Abstammungslinie von George W. Bush zu den Pilgervätern der Mayflower. Einer seiner Vorfahren heiratete eine Urenkelin von Pocahontas. Zudem bestehen verwandtschaftliche Beziehungen zu 16 früheren US-Präsidenten. Sein Großvater war ...

    Bush verpflichtete sich 1968 für sechs Jahre bei der Nationalgarde. Bei der Air National Guard in Texas wurde er Leutnant, Pilot und Führer einer Staffel F-102 Delta Daggers. Da die Nationalgarde zu dieser Zeit vorwiegend im Inland eingesetzt wurde, sah sich Bush später mit dem Vorwurf konfrontiert, sich damit einem Einsatz im Vietnamkrieg entzogen...

    Anfänge

    1978 kandidierte Bush mit 31 Jahren für das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten im 19. Kongresswahlbezirk von Texas, der sich im Westen des Bundesstaates zwischen Lubbock und seiner Heimatstadt Midland erstreckte. Er verlor die Wahl mit 46,8 % gegen den Demokraten Kent Hance. Zwei Jahre später wurde sein Vater Vizepräsident; George W. Bush entschied, so lange nicht für ein politisches Amt zu kandidieren, wie sein Vater öffentliche Ämter bekleiden würde. 1988 war Bush Mitglied im Wahlka...

    Gouverneur von Texas

    Die texanische Gouverneurswahl am 8. November 1994 konnte Bush mit 53,5 % gegen die demokratische Amtsinhaberin Ann Richards, die 45,9 % erhielt, für sich entscheiden. Sein Wahlkampf wurde wie alle nachfolgenden von Karl Rove geplant, der es in Bushs Präsidentschaft bis zum stellvertretenden Stabschef des Weißen Hausesbrachte. Um seine Position auch unter den demokratischen Wählern zu festigen, setzte Bush in seiner ersten Amtszeit auf weitgehende Kooperation mit dem politischen Gegner; so er...

    US-Präsidentschaftswahlkampf 2000

    Im Jahr 2000 wurde Bush zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner nominiert und trat unter dem Motto des „mitfühlenden Konservatismus“ (compassionate conservatism) mit Dick Cheney gegen den Kandidaten der Demokraten und damaligen Vizepräsidenten Al Gore sowie gegen den von den Grünen nominierten (international als Verbraucherschutzanwalt bekannten) Ralph Nader an. Während des Wahlkampfes identifizierte er sich mit den Werten der als Reagan Revolution bezeichneten konservativen Wende in...

    Laut Julian E. Zelizerverfolgte die Regierung Bush konstant vier wesentliche Ziele. Erstens setzte Bush die Politik seiner Vorgänger der letzten Jahrzehnte fort, Dienstleistungen, Hochtechnologie und die Erdölproduktion sowie ‑verarbeitung im Sun Beltzu fördern, um somit auch dem demographischen Wandel zuungunsten des Mittleren Westens und des Nord...

    Der Regisseur Oliver Stone und der Drehbuchautor Stanley Weiser erarbeiteten eine Filmbiografie von Präsident Bush: W. – Ein missverstandenes Leben hatte am 17. Oktober 2008 in den Vereinigten Staaten Premiere. George W. Bush wird von Josh Brolin und Laura Bush von Elizabeth Banksgespielt. 2008 erschien mit George Walker Bush in „Being W.“zudem ein...

    A Charge to Keep. William Morrow & Company 1999, ISBN 0-688-17441-8(Autobiografie).
    Decision Points. Random House, New York 2010, ISBN 978-0-7393-7782-6(Memoiren).
    Ein Porträt meines Vaters. Koch, Höfen 2015, ISBN 978-3-85445-485-4 (Originalausgabe: 41: A Portrait Of My Father).
    Portraits of Courage. A Commander in Chief’s Tribute to America’s Warriors. Crown 2017, ISBN 978-0-8041-8976-7
    2010: Decision Points (Autorenlesung), Crown Pub, ISBN 978-0307748645
    2014: 41. A Portrait of My Father, Random House, ISBN 978-1101913147
    2017: Portraits of Courage. A Commander in Chief's Tribute to America's Warriors, Random House, ISBN 978-1524757502
    Richard A. Clarke: Against All Enemies. Der Insiderbericht über Amerikas Krieg gegen den Terror. Hoffmann & Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-09478-3 (deutsche Ausgabe des gleichnamigen Buches des eh...
    Kurt Eichenwald: 500 Days: Secrets and Lies in the Terror Wars. Touchstone, 2013, ISBN 978-1451669398
    James H. Hatfield: Das Bush-Imperium. Wie Georg W. Bush zum Präsidenten gemacht wurde. Übersetzt von Michael Schiffmann. 4. Auflage. Atlantik, Bremen 2002, ISBN 3-926529-42-3.
    Eric Laurent: Die Kriege der Familie Bush. Die wahren Hintergründe des Irak-Konflikts. S. Fischer, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-10-044850-2.
  1. Searches related to George W. Bush Medicare Act of 2003

    medicare act