Yahoo Web Search

  1. Lajos Kossuth - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Lajos_Kossuth

    5 days ago · From Wikipedia, the free encyclopedia The native form of this personal name is Kossuth Lajos. This article uses Western name order when mentioning individuals.

  2. Rosetta Stone - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Rosetta_Stone

    3 days ago · A giant copy of the Rosetta Stone by Joseph Kosuth in Figeac, France, the birthplace of Jean-François Champollion Even before the Salvolini affair, disputes over precedence and plagiarism punctuated the decipherment story.

    • 196 BC
    • Ancient Egyptian hieroglyphs, Demotic script, and Greek script
    • 1,123 by 757 by 284 millimetres (44.2 in × 29.8 in × 11.2 in)
    • Granodiorite
  3. Conceptual art - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Conceptual_art

    Apr 04, 2021 · Language and/as art. Language was a central concern for the first wave of conceptual artists of the 1960s and early 1970s. Although the utilisation of text in art was in no way novel, only in the 1960s did the artists Lawrence Weiner, Edward Ruscha, Joseph Kosuth, Robert Barry, and Art & Language begin to produce art by exclusively linguistic means.

  4. Joseph - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Joseph

    3 days ago · Joseph is a common masculine given name, derived from the Hebrew Yosef. The form "Joseph" [2] is used mostly in English, French and partially German-speaking (alongside "Josef") countries. This spelling is also found as a variant in the Nordic countries.

    • Male
    • Hebrew
  5. Peter Lindbergh - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Peter_Lindbergh

    3 days ago · Influenced by Joseph Kosuth and the conceptual art movement, he was invited in 1969, before graduating, to present his work at the avant-garde Galerie Denise René. These works were exhibited in the Objets ludiques exhibition at the Tinguely Museum in Basel in 2014.

    • Photographer
    • 4, including Simon
  6. Konzeptkunst – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Konzeptkunst
    • Zusammenfassung
    • Arbeitsweise
    • Entwicklung

    Konzeptkunst (englisch conceptual art oder concept art) ist eine in den 1960er-Jahren durch den US-amerikanischen Künstler Henry Flynt geprägte Bezeichnung für eine moderne Kunstrichtung.[1][2]

    Die Ausführung des Kunstwerks ist von untergeordneter Bedeutung und muss nicht durch den Künstler selbst erfolgen. Im Vordergrund stehen Konzept und Idee, die für die künstlerische Arbeit als gleichwertig erachtet werden. An Stelle fertiger Bilder und Skulpturen treten in diesem Sinne Skizzen, Schriftstücke, Anleitungstexte oder unter Umständen Künstlerbücher, die eigene ästhetische Qualitäten entfalten, auf. Eines der Ziele ist die Entmaterialisierung des Kunstwerks und die Einbeziehung des Betrachters. Gewohnte Sichtweisen, Begriffe und Zusammenhänge der Welt werden hinterfragt, neue Regeln erfunden. Es wird mit Kontexten, Bedeutungen und Assoziationen gearbeitet.

    Theoretiker der Konzeptkunst sind Mel Bochner, Sol LeWitt, Art & Language, Joseph Kosuth und Victor Burgin. Ein künstlerisches Vorbild dieser Bewegung war Marcel Duchamp. Er grenzte seine Kunst von retinaler Kunst ab, die überwiegend (beispielsweise effekthascherisch) auf das Auge einwirkt, statt als Vorstellung oder Verknüpfung von Bedeutung im Denken zu wirken. Dieser Ansatz lässt Konzeptkunst dem Laien oftmals elitär, spröde und schwer zugänglich erscheinen. Manches Werk der Konzeptkunst erschließt sich erst durch die Auseinandersetzung mit dem Künstler und seinem Denken. Unter anderem durch den Einfluss von Kunstzeitschriften wie Artforum und Avalanche, Parachute, Flash Art, Art Press entstanden sehr bald schnell in Amerika und Europa Gruppen von Konzeptualisten, die sich an New York orientierten und dennoch eigenständige regionale Zentren bildeten, in Nordamerika etwa San Francisco, Los Angeles, San Diego, Vancouver und Toronto.

  7. Psychoanalysis - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Psychoanalysis

    4 days ago · The shorthand term, oedipal—later explicated by Joseph J. Sandler in "On the Concept Superego" (1960) and modified by Charles Brenner in The Mind in Conflict (1982)—refers to the powerful attachments that children make to their parents in the preschool years. These attachments involve fantasies of sexual relationships with either (or both ...

  8. Ars Aevi - Wikipedia

    nl.wikipedia.org › wiki › Ars_Aevi

    6 days ago · Ars Aevi is een museum voor hedendaagse kunst in Sarajevo (Bosnië en Herzegovina).Het heeft rond 130 werken van wereldberoemde kunstenaars, zoals Michelangelo Pistoletto, Jannis Kounellis, Joseph Beuys, Braco Dimitrijević en Joseph Kosuth.

  9. Liste der Angehörigen der Staatlichen Akademie der Bildenden ...

    de.wikipedia.org › wiki › Liste_der_Angehörigen_der

    6 days ago · Joseph Kosuth, 1991–1997, Malerei Manfred Kröplien , 1974–2002, Grafikdesign, Leiter des Instituts für Buchgestaltung Franz August Otto Krüger , 1901–1903, Entwerfen und Ausführung von Möbeln, Vorstand der K. Kunstgewerblichen Lehr- und Versuchswerkstätte

  10. Georges Adéagbo – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Georges_Adéagbo

    5 days ago · In Notations: Out of Words that included also Bruce Nauman, On Kawara, Glenn Ligon and Joseph Kosuth. 2007. Créer le monde en faisant des collections – hommage a Christoph Weickmann, in Weickmann’s Wunderkammer, Ulmer Museum; Une espace avec le Monde in „Beyond the Wall“, Stiftung Brandenburger Tor, Max Liebermann Haus, Berlin. 2008

  1. Ad
    related to: Joseph Kosuth wikipedia