Yahoo Web Search

  1. Electric Love – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Electric_Love
    • Übersicht
    • Standort
    • Kultur
    • Vereine
    • Kritik
    • Zwischenfälle

    Electric Love (kurz: ELF) ist ein seit 2013 stattfindendes Open-Air-Festival der elektronischen Musik im österreichischen Salzburg und wird von Revolution Event ausgerichtet. Es findet auf dem Gelände des Salzburgrings statt. Das Electric Love Festival ist das größte EDM-Festival Österreichs und zählt zu den größten seiner Art in Europa.

    Main: Die Hauptbühne befindet sich im Fahrerlager der Rennstrecke.[9] Hier legen Headliner verschiedener EDM-Richtungen auf.

    Club Circus: Dabei handelt es sich um die größte Indoor Bühne. Sie wird seit 2016 an einem Tag von dem holländischen Label Pussy Lounge gehostet. Die anderen Tage treten hier Bass-Musik-DJs unter dem Thema London auf, bis 2018 auch Techno-Künstler unter dem Thema Berlin.[10] Ebenso findet hier seit 2015 die Pre-Party statt.[11] Q-Dance: Die Hardstyle-Stage wird seit 2015, und damit erstmalig in Österreich, von dem holländischen Label Q-Dance gehostet. Es ist die zweitgrößte Bühne.[12] Traditionell wird das Festival von Electric Love Resident Felice eröffnet, der von einem ortsansässigen Chor und Orchester, 2018 der Bürgerkorpskapelle Hallein, begleitet wird.[16] 2019 waren Straßenkünstler aus ganz Europa Teil der Show.[17]

    Heineken Starclub: Eine Art Club auf dem Festivalgelände. Hier steht die Interaktion mit der Menschenmenge im Vordergrund.[13]

    Hervorgehoben wird von Fachmagazinen wie Dance-Charts und DJ Mag die idyllische Kulisse des Festivals in einem von Bergen umrandeten Tal.[21][22][23] Auch die besondere Atmosphäre trotz Dauerregens wird regelmäßig erwähnt.[24][25][26] Seitens der Polizei wird das Festival in Bezug auf die Anzahl der Delikte als positiv bewertet.[27][28][29] In die Kritik kam das Festival im Jahr 2019, weil salzburgweit ein Verbot von Wegwerfbechern seit Beginn des Jahres gilt, der Veranstalter aber eine Lücke im Gesetz ausnutzt, nach der für Veranstaltungen über 10.000 Personen eine Ausnahme wegen logistischer Gründe gilt.[30]

    Am 11. Juli 2015 stürzte kurz vor 20 Uhr ein aus Stahlgerüstteilen errichteter Beleuchtungsturm um und traf einen 23-jährigen Besucher aus Koppl, Land Salzburg. Er erlag an schweren inneren Verletzungen. Die Polizei erklärte, die Beleuchtungstürme müssten Windgeschwindigkeiten von 60 km/h standhalten. Offizielle Messungen bei der dem Salzburgring nächsten Station Salzburg-Flughafen zeigten Böen bis 78 km/h an.[31][32] Im September 2015 wurden die Ermittlungen und das Verfahren eingestellt,[33] denn es konnte keine Person ermittelt werden, welche im Zusammenhang mit dem Tod des Opfers fahrlässig oder gar vorsätzlich gehandelt [...] hätte. Weiterhin entsprach die Konstruktion des Beleuchtungsturms den geltenden Bestimmungen und die bescheidmäßig vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen wurden angesichts des herannahenden Sturmes rechtzeitig in die Wege geleitet.[34] Das Festival wurde auf Anraten der Behörden nicht abgebrochen und fand nach Rücksprache mit dem Umfeld des Opfers im nächsten Jahr wieder statt.[35]

    • Revolution Event
    • EDM
  2. Bundesliga (Austria) - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org › wiki › Bundesliga_(Austria)

    1 day ago · SV Austria Salzburg (1) FK Austria Viena: FC Admira Wacker: Nikola Jurcevic Heimo Pfeifenberger: SV Austria Salzburg SV Austria Salzburg: 14 1994-95 SV Austria Salzburg (2) SK Sturm Graz: SK Rapid Viena: Souleyman Sané: FC Tirol Innsbruck: 20 1995-96 SK Rapid Viena (30) SK Sturm Graz: FC Tirol Innsbruck: Ivica Vastic: SK Sturm Graz: 20 1996-97 ...

  3. People also ask

    What to see in Salzburg?

    What state is Salzburg in?

    Where is Salzburg, Austria located?

    What does Salzburg mean?

  4. Kfz-Kennzeichen (Österreich) – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Kfz-Kennzeichen_(Österreich)

    9 hours ago · Seit 1. Jänner 1990 werden keine schwarzen Kennzeichen mehr ausgegeben. Laut Statistik Austria und VVO (Versicherungsverband Österreich) waren Mitte 2014 noch 220.000 schwarze Kennzeichen angemeldet. Das waren etwa drei Prozent des Fahrzeugbestandes.

  5. Jonathan Soriano - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org › wiki › Jonathan_Soriano

    1 day ago · Se convirtió en uno de los mejores goleadores españoles en el extranjero marcando 48 goles en su primera temporada con Red Bull Salzburg (que da una media de 1,17 goles por partido) y 46 en la segunda. [5]

    • Jonathan Soriano Casas
    • España
  6. 2020–21 Austrian Football Bundesliga - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › 2020–21_Austrian_Football

    9 hours ago · The 2020–21 Austrian Football Bundesliga, also known as Tipico Bundesliga for sponsorship reasons, is the 109th season of top-tier football in Austria. Red Bull Salzburg are the seven-times defending champions.

    • 11 September 2020 – 23 May 2021
    • 102
    • 323 (3.17 per match)
    • 2020–21
  7. João Klauss — Wikipédia

    fr.wikipedia.org › wiki › João_Klauss

    1 day ago · En Coupe, le club échoue une nouvelle fois en demi-finales, face au Red Bull Salzburg, sur le score de 1-0 [10]. En Ligue des Champions , le club élimine les Suisses du FC Bâle 5-2 au troisième tour, mais perd face au Club de Bruges sur le score cumulé de 3 buts à 1 [ 11 ] .

  8. Naby Keïta - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org › wiki › Naby_Keïta

    1 day ago · Austria: 2015: Copa de Austria: Red Bull Salzburgo ... Wikipedia® es una marca registrada de la Fundación Wikimedia, Inc., una organización sin ánimo de lucro.

  9. Sportvereinigung Ried - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org › wiki › Sportvereinigung_Ried

    1 day ago · Historia. El club nace el 5 de mayo de 1912 con el nombre Sportvereinigung Ried, y juega en campeonatos regionales de su provincia, Alta Austria, hasta que logra ascender por primera vez a la Segunda División de Austria (actual Erste Liga) en 1991.

  10. Hermann Höfle – Wikipedia

    no.wikipedia.org › wiki › Hermann_Höfle

    1 day ago · Hermann Julius Höfle, også kalt Hans eller Hermann Hoefle, (født 19. juni 1911 i Salzburg, død 21. august 1962 i Wien) var en østerriksk SS-offiser (Sturmbannführer) og Holocaust-mistenkt under det tredje rike. Han var bilmekaniker av yrke og hadde i Salzburg en periode drevet et taxifirma.

  11. People also search for
  1. Ads
    related to: Salzburg, Austria wikipedia