Yahoo Web Search

  1. Ulrich von Württemberg (1880-1880) - Find A Grave Memorial

    www.findagrave.com/memorial/129924371/ulrich-von...

    Find a Grave, database and images (https://www.findagrave.com: accessed ), memorial page for Ulrich von Württemberg (28 Jul 1880–28 Dec 1880), Find a Grave Memorial no. 129924371, citing Alter Friedhof Ludwigsburg, Ludwigsburg, Landkreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Germany ; Maintained by K. C. Mellem (contributor 47424941) .

  2. Ulrich von Württemberg - Geschichten von Verbrechen

    www.geschichte-verbrechen.de/ulrich/ulrich...

    Ulrich von Württemberg wollte durch diese Tat also Hans von Hutten im Tod noch entehren, so wie dieser ihn zuvor entehrt hatte. Angehörige der Jagdgesellschaft, die den Toten schließlich finden, berichten, dass Ulrich seine Tat zunächst für vollkommen gerechtfertigt hält.

  3. Category:Duke Ulrich I (Württemberg) - Wikimedia Commons

    commons.wikimedia.org/wiki/Category:Duke_Ulrich_I...

    Sep 09, 2019 · E Schlör - Ulrich von Württemberg Holzschnitt ca.1520 (RB23-06).jpg 1,021 × 1,191; 1.99 MB Hans Brosamer Porträt des Herzogs Ulrich von Württemberg und Teck.jpg 1,135 × 1,512; 453 KB HJRK A 237 Ulrich von Württemberg.jpg 1,703 × 3,759; 2.05 MB

  4. Ulrich Graf Von Württemberg - Historical records and family ...

    www.myheritage.com/names/ulrich_graf von...

    Ulrich V "der Vielgeliebte" Graf von Württemberg was born in 1413, at birth place, to Eberhard IV. "der Jüngere" von Württemberg and Henriette, Countess of von Württemberg (born de Montbéliard d'Orbe-Montfaucon).

  5. Hirsau Monastery - Ulrich von Württemberg

    www.klosterhirsau.de/.../ulrich-von-wuerttemberg

    Ulrich von Württemberg (1487–1550) is undoubtedly one of the most prominent, but also most controversial figures in Württemberg's history. His fate is closely tied to that of his duchy, which he temporarily lost. He brought the Reformation to Württemberg and dissolved the Hirsau Monastery.

  6. Württemberg Ulrich III; Graf von - Detailseite - LEO-BW

    www.leo-bw.de/web/guest/detail/-/Detail/details/...

    Graf Ulrich III. von Württemberg in Rüstung mit Reichssturmfahne, Graf Eberhard (der Erlauchte) (1265-1325), in Renaissancerahmen mit Wappen und Inschrift, beide auf Löwen stehend, Bild 1 [Quelle: Hauptstaatsarchiv Stuttgart] / Zur Detailseite

  7. Ulrich von Württemberg – Wikipedia

    de.m.wikipedia.org/wiki/Ulrich_von_Württemberg

    Ulrich von Württemberg (* nach 1340; † 23. August 1388 in der Schlacht bei Döffingen) war der Sohn von Graf Eberhard II. von Württemberg und Elisabeth von Henneberg-Schleusingen.

  8. Ulrich von Württemberg (1877–1944) – Wikipedia

    de.m.wikipedia.org/wiki/Ulrich_von_Württemberg...

    Ulrich war das fünfte Kind des Herzogs Philipp von Württemberg und von dessen Gemahlin Marie Therese von Österreich. Er gehörte somit zur katholischen Linie des Hauses Württemberg. Sein ältester Bruder war der württembergische Thronfolger und spätere Generalfeldmarschall Albrecht Herzog von Württemberg.

  9. Festungsruine Hohentwiel - Ulrich von Württemberg

    www.festungsruine-hohentwiel.de/wissenswert...

    Herzog Ulrich von Württemberg floh, aus seinem Land verbannt, 1519 auf den Hohentwiel. Er hatte alle gegen sich aufgebracht: die verarmte Bevölkerung, die sich im Aufstand des „Armen Konrad“ zu wehren versuchte, die Landstände, den Schwäbischen Bund und nicht zuletzt seine eigene Frau.

  10. Ulrich, Herzog von Württemberg | Landsknechte Bretten 1504 e.V.

    landsknechte-bretten.de/wissenswertes/ulrich...

    Ulrich, Herzog von Württemberg ‘der Hertzhaffte’, ‘der Vielgeprüfte’, ‘des wunderlichen Heinrich Sohn’ Ulrich ist der schillerndste der Herzöge aus dem Hause Württemberg. Er lebte ein Leben voller Unstetigkeit und Dramatik, er durchlebte die größten Höhen, um dafür in die tiefsten Abgründe zu stürzen.