Yahoo Web Search

  1. Kloster Hirsau - Ulrich von Württemberg

    www.klosterhirsau.de › ulrich-von-wuerttemberg

    Ulrich von Württemberg (1487–1550) zählt zweifellos zu den herausragenden, aber auch umstrittensten Personen der württembergischen Landesgeschichte. Sein Schicksal war untrennbar mit dem seines Herzogtums verknüpft, das er zeitweise verlor. Er führte die Reformation ein, was die Auflösung der Hirsauer Klosterlebens zur Folge hatte.

  2. Discover the family tree of Ulrich von Württemberg for free, and learn about their family history and their ancestry.

  3. The Crossbow of Count Ulrich V of Württemberg

    resources.metmuseum.org › resources › metpublications

    Ulrich von Württemberg’s crossbow has two main parts, each with additional components: the bow (which presum- ably was originally accompanied by its bowstring, as well

  4. CorpusCranach:Ulrich von Württemberg – CranachNet

    cranach.ub.uni-heidelberg.de › wiki › index

    Ulrich von Württemberg. Herzog Ulrich von Württemberg (1487–1550) wurde als Günstling des späteren Kaisers Maximilian I. in jungen Jahren als Herzog von Württemberg eingesetzt und mit Maximilians Nichte Sabrina von Bayern vermählt.

  5. Ulrich V. (Württemberg) - Unionpedia

    de.unionpedia.org › Ulrich_V

    Ulrich V. von Württemberg und seine drei Ehefrauen Margarete von Cleve, Elisabeth von Bayern-Landshut und Margarethe von Savoyen Ulrich im Zweikampf mit Hans von Gemmingen anlässlich der Schlacht von Seckenheim; mit falscher Jahreszahl; Stamm- und Turnierbuch derer von Gemmingen Ulrich V. „der Vielgeliebte“ (* 1413; † 1.

  6. Herzog Ulrich von Württemberg

    www.geschichtsverein-koengen.de › Ulrich

    Herzog Ulrich von Württemberg - Der Mord im Böblinger Wald Im Sommer des Jahres 1514 musste Herzog Ulrich erkennen, dass ihm in der Ausübung der Macht Grenzen gesetzt waren. Die Bauern aus dem Remstal hatten mit ihrem offenen Aufstand den Willen des Volkes ausgedrückt, sich nicht rücksichtslos von der Obrigkeit ausbeuten zu lassen.

  7. Ulrich van Württemberg (-1388) - Wikipedia

    nl.wikipedia.org › wiki › Ulrich_van_Württemberg

    Ulrich van Württemberg (na 1340 - Döffingen, 23 augustus 1388) was een zoon van graaf Everhard II van Württemberg en van Elisabeth van Henneberg-Schleusingen. Hij was gehuwd met Elisabeth van Beieren, dochter van Lodewijk de Beier, en werd de vader van Everhard III van Württemberg.

  8. Ulrich V de Wurtemberg — Wikipédia

    fr.wikipedia.org › wiki › Ulrich_V_de_Wurtemberg

    Elisabeth von Württemberg (d modifier - modifier le code - modifier Wikidata Ulrich V de Wurtemberg et ses trois épouses : Marguerite de Clèves, Élisabeth de Bavière-Landshut et Marguerite de Savoie .

  9. Ulrich I. vu Wirttebärg - Alemannische Wikipedia

    als.wikipedia.org › wiki › Ulrich_I

    Dr Ulrich isch, wie syni boode Fraue, im Stift Beitelsbach begrabe. Speter isch er in d Stiftschilche Stuegert iberfiert wore. Literatur. Dieter Mertens in: Sönke Lorenz, Dieter Mertens, Volker Press (Hrsg.): Das Haus Württemberg. Ein biographisches Lexikon. Kohlhammer, Stuttgart 1997, ISBN 3-17-013605-4, S. 20

  10. Diamanthochzeit des Herzogspaars von Württemberg | corona

    coronanachrichten.wordpress.com › 2020/07/21

    Dezember 1973 München), Ururenkelin von König Wilhelm II., dem letztregierenden König von Württemberg, Tochter von Fürst Ulrich zu Wied und Fürstin Ilke. Ihre Kinder: o Herzog Wilhelm Friedrich Carl Philipp Albrecht Nikolaus Erich Maria von Württemberg (Ravensburg, 13.