Yahoo Web Search

  1. Christian Wilhelm von Brandenburg, horoscope for birth date ...

    www.astro.com/.../Christian_Wilhelm_von_Brandenburg

    Biography. German nobleman, a titular Margrave of Brandenburg, and from 1598 to 1631 Archbishop of Magdeburg. Christian Wilhelm was a son of Elector Joachim Frederick of Brandenburg (1546-1608) from his first marriage with Catherine (1549-1602), a daughter of Margrave John of Brandenburg-Küstrin (1513-1571).

  2. 1 Schilling - Wilhelm von Brandenburg (Large eagle ...

    en.numista.com/catalogue/pieces31346.html

    Detailed information about the coin 1 Schilling, Wilhelm von Brandenburg (Large eagle), Archbishopric of Riga, with pictures and collection and swap management : mintage, descriptions, metal, weight, size, value and other numismatic data

  3. Deutsche Biographie - Friedrich Wilhelm

    www.deutsche-biographie.de/sfz52987.html

    Leben. Friedrich Wilhelm, Kurfürst von Brandenburg, geb. in Berlin 16.Febr. 1620, gest. in Potsdam 9. Mai 1688. Dieser Fürst, dem die Zeitgenossen schon den Namen des „Großen Kurfürsten“ beilegten, den die deutsche Geschichte als den eigentlichen Begründer des brandenburgisch-preußischen Staates nennt, trat ins Leben ein unter Verhältnissen, die von Glück und Größe wenig zu ...

  4. Michael Rohrschneider: Der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm ...

    www.muenzen-online.com/post/michael-rohrschneider...

    Michael Rohrschneider, Der große Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg (1620–1688). Studien zu einem frühneuzeitlichen Mehrfachherrscher, Berlin 2019, 230 Seiten, Format 15,8 cm x 23,3 cm, Klebebindungsbroschur, ISBN: 978-3-428-15343- 5.

  5. Wilhelm von Hohenzollern – Vikipeedia

    et.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_von_Brandenburg

    Wilhelm von Hohenzollern (ka Wilhelm von Brandenburg või Wilhelm von Brandenburg-Ansbach, tuntud ka kui markkrahv Wilhelm (Markgraf Wilhelm); 29. juuni 1498 Ansbach, Ansbachi markkrahvkond – 4. veebruar 1563 Riia, Liivimaa) oli viimane keskaegne Riia peapiiskop aastatel 1539–1563.

  6. Frédéric Guillaume comte de Brandebourg — Wikipédia

    fr.wikipedia.org/wiki/Frédéric_Guillaume_comte...

    Frédéric Guillaume comte de Brandebourg (Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg en allemand) (né le 24 janvier 1792 à Berlin et mort le 6 novembre 1850 dans la même ville) est un ministre-président prussien et fils du roi de Prusse.

  7. Friedrich Wilhelm von Brandenburg - Wikipedia

    nl.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Wilhelm_von...

    Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg (Berlijn, 24 januari 1792 - aldaar, 6 november 1850) was een Pruisisch generaal en staatsman. Hij was een zoon van koning Frederik Willem II van Pruisen uit diens morganatische huwelijk met Sophie von Dönhoff en werd op 6 juni 1795 tot graaf von Brandenburg verheven.

  8. Wilhelm von Brandenburg (1819–1892) – Wikipedia

    de.m.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_von_Brandenburg...

    Wilhelm war der Sohn des späteren preußischen Ministerpräsidenten Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg und dessen Ehefrau Mathilde Aurora, geborene von Massenbach (1795–1855). Sein Zwillingsbruder Friedrich stieg ebenfalls zum General der Kavallerie auf.

  9. Fünf Mythen um Friedrich Wilhelm von Brandenburg | Geschichte ...

    www.dw.com/de/fünf-mythen-um-friedrich-wilhelm...

    Mythos 1: Friedrich Wilhelm von Brandenburg ist der Gründungsvater Preußens. Nach dem Tod des Vaters übernimmt der 20-Jährige als Kurfürst im Heiligen Römischen Reich die Regierung Brandenburgs.

  10. ADB:Wilhelm (Markgraf von Brandenburg) – Wikisource

    de.wikisource.org/wiki/ADB:Wilhelm_(Markgraf_von...

    Wilhelm, Markgraf von Brandenburg, Erzbischof von Riga (1539 bis 1563), spielte in der letzten Periode der Deutschordensgeschichte in Livland eine verhängnißvolle Rolle. Ohne hervorragende Eigenschaften, steht er doch vielfach im Mittelpunkt der politischen Verwicklungen, die durch die preußisch-polnische Politik im zweiten Viertel des 16.