Yahoo Web Search

  1. Colgate University - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Colgate_University

    Colgate University is a private liberal arts college in Hamilton, New York.The college was founded in 1819 as the Baptist Education Society of the State of New York and operated under that name until 1823, when it was renamed Hamilton Theological and Literary Institution, often called Hamilton College (1823–1846), then Madison College (1846–1890), and its present name since 1890.

    • Hamilton, New York

      Hamilton is a town in Madison County, New York, United...

    • History

      In 1817, the Baptist Education Society of the State of New...

    • Campus

      Colgate University is located in the rural village of...

    • Academics

      Colgate offers 56 undergraduate majors leading to a Bachelor...

    • Administration

      On July 1, 2016 Brian Casey began serving as Colgate's 17th...

    • Student life

      Colgate has ten residence halls located on its central...

  2. List of Colgate University people - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › List_of_Colgate_University

    This is a list of notable students, alumni, faculty or academic affiliates associated with Colgate University in the United States. As Colgate is an undergraduate school only, all the graduates listed below earned bachelor's degrees there.

  3. Colgate University - Simple English Wikipedia, the free ...

    simple.wikipedia.org › wiki › Colgate_University

    Colgate University. Colgate's Chapel which is on the campus. Colgate University is a private university in Hamilton, New York. The university has about 2,837 students with really really white teeth. It was founded in 1819. Since 2010 the president of the university is Jeffrey Herbst.

  4. List of societies at Colgate University - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Fraternities_at_Colgate

    Since being founded in 1819, Colgate University has had a rich tradition of student societies. Literary societies, Greek letter organizations, Non-Greek letter organizations, honor societies, and even secret societies have all played a part in Colgate history.

    Organization Name
    Type of Society
    Founded
    Ended
    literary
    prior to 1833
    1840
    Pi Delta
    literary
    around 1834
    1840
    literary / oration
    1840
    1880 (became Beta Theta Pi)
    Aeonian Society
    literary / oration
    1840
    1887 (became Phi Kappa Psi)
  5. People also ask

    Is Colgate a good college?

    What makes Colgate University unique?

    What is Colgate like?

    Where is Colgate College located?

  6. Colgate University – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Colgate_University
    • Geschichte
    • Medienresonanz
    • Studium
    • Sport
    • Campus
    • Traditionen & Vermächtnis
    • Statistik Des Abgangsjahrganges 2017
    • Literatur

    1817 wurde die „Baptist Education Society“ von dreizehn Männern nach dem Motto „13 dollars, 13 prayers, and 13 articles“ gegründet. Bereits zwei Jahre später erkannte der Bundesstaat New York das Schulprogramm offiziell an. Der reguläre Schulbetrieb startete im Jahr 1820. Aufgrund des Mottos gilt die Zahl „13“ noch heutzutage als gutes Omen. Im Jahr 1823 verlegten bekannte Baptisten aus New York City wie William Colgate (Gründer von Colgate-Palmolive) ihre Predigerseminare nach Hamilton, um die Hamilton Literary and Theological Institutionzu gründen. Mit diesem Schritt begann die Beteiligung der Colgate-Familie an der Schule. 1846 wurde der Name der Schule in Madison University geändert. Als 1850 aufgrund eines Rechtsstreites der Versuch scheiterte, die Madison University nach Rochester zu verlegen, gründeten dort nonkonformistische Treuhänder, Dozenten und Studenten eine eigene Universität, die University of Rochester. Nachdem die Colgate-Familie die Madison University sieben Jahrz...

    Die Newsweek bezeichnete 2006 die Colgate als eine der neuen Spitzenuniversitäten der USA. Sie ist auf der Liste der einhundert besten Hochschulen für homo- und bisexuelle Studierende. Im Oktober 2006 wurde die Colgate auf Platz 2 der sportlichsten Colleges in Amerika gewählt. Der Campus gilt als einer der schönsten des Landes und erwarb 2005 den fünften Platz der „StudentsReview“-Umfrage. Im „Journal of Blacks in Higher Education“ belegte es den dritten Platz bei der Bewertung des Erfolges bei der Integration von afroamerikanischenStudenten.

    Die Colgate bietet 53 „Undergraduate studies“ an, die mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen werden können. Die drei beliebtesten Studienfächer sind Biologie, Wirtschaftswissenschaft und Politikwissenschaft. Darüber hinaus hat die Colgate große Fakultäten für Fremdsprachen, Physik, Geschichte, Psychologie,Neurowissenschaften und Geologie. Die Colgate bietet einen Master of Arts Studiengang in Erziehungswissenschaftenan, den allerdings nur 5–10 Studenten im Jahr absolvieren. Neben den regulären finden 23 „Campus Studiengruppen“ pro Jahr statt. Im Rahmen dieser Gruppen sind Aufenthalte in Australien, der Volksrepublik China, Japan, Indien, einigen westeuropäischen Ländern, Washington, D.C. und dem National Institutes of Health vorgesehen. Etwa zwei Drittel der Colgate Bachelor-Studenten kommen aus dem Ausland. Im Vergleich mit anderen Colleges und Universitäten in den Vereinigten Staaten ist das ein hoher Anteil. Über 95 % der Absolventen besuchen im Anschluss weitere Hochschulen für...

    Etwa 80 % der Studenten beteiligt sich aktiv an den Sportangeboten der Colgate. 25 % aller Sportler sind in der Leichtathletik-Universitätsauswahl. Insgesamt gibt es 25 Auswahlmannschaften, mehr als 40 Sport-Club-Teams und 18 verschiedene Fachsportgruppen. Die Sportler der Colgate spielen in 23 NCAA-Meisterschaften in der Division I. In allen Sportarten, außer im Eishockey, ist die Colgate Mitglied der Patriot League. Die Eishockeymannschaften der Herren und Damen spielen in der ECAC Hockey. Lange Zeit wurden die Sport-Teams „Red Raiders“ (Roten Jäger) genannt. Für den Ursprung dieser Bezeichnung kommen sowohl die College-Farben (rot und braun), als auch der „Verweis“ auf die traditionellen Gegner, die Cornell University „Big Red“s in Frage. In den 1970er Jahren wurde eine Veränderung des Namens und des Maskottchens (das einen Indianer zeigte) diskutiert. Es kamen Bedenken auf beides könnte die „Native Americans“ beleidigen. Das Maskottchen wurde daraufhin von einem Ureinwohner neu...

    Die ersten Gebäude, darunter auch die „West Hall“, das älteste Gebäude auf dem Campus (1827 erbaut), wurden von Studierenden und Dozenten aus Steinen des collegeeigenen Steinbruchserbaut. Auch die Mehrzahl der neueren Gebäuden wurde optisch an diese alten Bauten angelehnt. Als markantestes Gebäude auf dem Campus gilt die Kapelle, die heute für Vorträge, Konzerte und Gottesdienste genutzt wird.

    Aufgrund des Mottos der Gründer, gilt die Zahl „13“ in der Colgate als Glückszahl. Die positive Einstellung zur dreizehn zeigt sich unter anderem in der Anschrift „13 Oak Drive“ oder Anzahl der Mitglieder in der Senior Honor Society „Konosioni“. Die Konosioni würdigt herausragende Leistungen im Geist und Sinne der Colgate. Sie wurde 1932 durch den Zusammenschluss zweier „geheimer Gesellschaften“ gegründet.Jedes Jahr werden 26 gleichberechtigte Studenten (13 für jede Ursprungsgesellschaft) für ein Jahr in die Konosioni berufen. 1932 war das Colgate Football-Team das einzige College Team in der Geschichte, das die Saison unbesiegt mit 9:0 beenden konnte. 1936 reiste das erste Mal die Colgate-Schwimm-Team nach Fort Lauderdale um das Frühlingstraining in einem Casino-Pool durchführen zu können. Diese Reise entwickelte sich zu einer regelmäßigen Tradition, der später weitere Colleges folgten und aus der die Spring Breaksresultieren. Der „University RugbyFootball Club“ wurde 1967 gegründe...

    26 % Prozent, 2.209 der 8.374 Bewerber aus 140 Ländern, wurden angenommen.
    Der SAT Punktmittelwert zum Erreichen von 50 % beträgt 650–740 Punkte im mündlichen Test, 670–760Punkte in Mathematik.
    Der ACT Punktmittelwert zum Erreichen von 50 % beträgt 31–33Punkte.
    Das Verhältnis der Herkunft der Studenten öffentlichen zu privaten Schulen beträgt 53 % zu 47 %.
    Jesse Leonard Rosenberger: Rochester and Colgate; Historical Backgrounds of the Two Universities. Hrsg.: The University of Chicago Press. Chicago, ISBN 1-4067-6764-6 (englisch, online– Erstausgabe:...
    Desiree Abeleda, Elisa Benson: Colgate University: Off the Record. Hrsg.: College Prowler. 2005, ISBN 1-59658-028-3(englisch).
    • 1819
    • privat
    • Deo Ac Veritati, (Für Gott und die Wahrheit)
    • Hamilton
  7. Colgate Raiders - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Colgate_Raiders

    The Colgate Raiders are the athletic teams that represent Colgate University. The teams include men and women's basketball, cross country, ice hockey, lacrosse, rowing, soccer, swimming & diving, track and field and tennis. Men's sports include golf and football. Women's sports include field hockey, softball, and volleyball.

  8. Category:Colgate University - Wikimedia Commons

    commons.wikimedia.org › wiki › Category:Colgate

    Media in category "Colgate University". The following 48 files are in this category, out of 48 total. Average Andrews Dorm Room.jpg 1,712 × 2,288; 765 KB. Case Library and Geyer Center for Information Technology at Colgate University.jpg 1,300 × 865; 390 KB. Colgate Hill Panorama 2.jpg 4,000 × 1,773; 1.87 MB.

    • 13 Oak Dr, Hamilton, NY, 13346-1398, 13346-1398
    • university, private not-for-profit educational institution
  9. Colgate University - WikiMili, The Best Wikipedia Reader

    wikimili.com › en › Colgate_University

    Colgate University is a private liberal arts college in Hamilton, New York.The college was founded in 1819 as the Baptist Education Society of the State of New York and operated under that name until 1823, when it was renamed Hamilton Theological and Literary Institution, often called Hamilton College (1823–1846), then Madison College (1846–1890), and its present name since 1890.

  10. William Colgate - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › William_Colgate

    William Colgate was born in Hollingbourne, Kent, England, on January 25, 1783. He was the son of Robert Colgate and his wife Sarah (née Bowles). The family moved to a farm near Shoreham when William was six years old. Robert Colgate (1758–1826) was an 18th-century English farmer, politician and sympathiser with the American War of ...

  11. People also search for
  1. Ads
    related to: colgate university wikipedia