Yahoo Web Search

  1. 1980s in film - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/1980s_in_film

    The decade of the 1980s in Western cinema saw the return of studio-driven pictures, coming from the filmmaker-driven New Hollywood era of the 1970s. The period was when "high concept" films gained popularity, where movies were to be easily marketable and understandable, and, therefore, they had short cinematic plots that could be summarized in one or two sentences.

  2. 1980 in film - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/1980_in_film

    Events. April 29 – Sir Alfred Hitchcock, known as "the Master of Suspense", dies at his home in Bel Air, California, at the age of 80. May 21 – The Empire Strikes Back is released and is the highest-grossing film of the year (just as its predecessor, Star Wars, was three years prior).

  3. 1980 - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/1980

    1980 was a leap year starting on Tuesday of the Gregorian calendar, the 1980th year of the Common Era (CE) and Anno Domini (AD) designations, the 980th year of the 2nd millennium, the 80th year of the 20th century, and the 1st year of the 1980s decade.

  4. Portal:1980s - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Portal:1980s

    The 1980s (pronounced "nineteen-eighties", shortened to "the ' 80s") was a decade of the Gregorian calendar that began on January 1, 1980, and ended on December 31, 1989.. The decade saw major socioeconomic change due to advances in technology and a worldwide move away from planned economies and towards laissez-faire capitalism.

  5. Der Aufstand (1980) – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Der_Aufstand_(1980)
    • Handlung
    • Hintergrund
    • Kritik
    • Überlieferung

    Der Soldat Agustin, Fernmelder in der Guardia Nacional de Nicaragua, will einen Wochenendurlaub bei seiner Familie verbringen, die sich in finanziellen Schwierigkeiten befindet. Sein Vater sympathisiert offen mit den aufständischen Sandinisten und macht ihm Vorwürfe wegen seiner Mitgliedschaft in der Guardia, die nur ein Instrument des Diktators Somoza sei. Agustin argumentiert, dass er schließlich mit seinem Sold die Familie finanziere, sogar das Studium seiner Schwester Eugenia, über deren Aufenthalt die Familie keine Auskunft gibt. Es gelingt der Familie, Agustin zur Desertion zu überreden. Eugenia ist bereits Mitglied der sandinistischen Guerilla. Agustins Desertion ruft die scharfe Reaktion von capitán Fuentes, seinem Vorgesetzten, hervor. Fuentes lässt das Haus von Agustins Familie umstellen und aus den Nachbarhäusern Geiseln heranschaffen, die er zu erschießen droht, falls Agustin sich nicht stellt. Angesichts dieser Situation sieht sich Agustin genötigt, nachzugeben. Im Wohnhaus des Hauptmanns wird bereits die Flucht seiner Familie in die USA vorbereitet. Fuentes bietet Agustin an, ihn zu begleiten. Er könne in den Staaten schnell Englisch lernen und ein Technikstudium absolvieren. Eine Delegation von Soldatenmüttern erscheint in der Kaserne von Fuentes und bittet ihn, ihre Söhne zu entlassen, da sie sonst im Aufstand getötet werden könnten. Fuentes erklärt ihnen, dass eine Kaserne kein Mädchenpensionat sei, wo man nach belieben ein und ausgehen könne. Wichtiger noch als die Mutter eines Soldaten sei die Mutter Vaterland (Spanisch: madre patria). Er werde Nicaragua nicht den Sandinokommunisten überlassen. Als Fuentes von der Guerilla eingekesselt wird, nimmt er Zivilisten als Geiseln, um mit seiner Militärkolonne zu fliehen. Er trifft auf Agustin, der nun in der Guerilla kämpft. Augustin fällt, Fuentes auch. Dokumentarfilmaufnahmen zeigen den Einmarsch der Sandinisten in Managua, deutlich ist Daniel Ortega zu erkennen.

    Die Dreharbeiten fanden vom 18. November 1979 bis zum 3. Januar 1980 in Managua sowie León und Umgebung statt. Neben dem ZDF war auch die in San José/Costa Rica ansässige Firma Istmo-Film S.A. an der Produktion beteiligt. Der Film wurde auf 16-mm-Film in Eastmancolor gedreht und auf 35-mm-Film aufgeblasen. Die Schauspieler waren, soweit bekannt, sämtlich Laiendarsteller. 1981 wurde der Film in den USA unter dem Titel The Uprising aufgeführt, in der DDR erfolgte die Aufführung ab dem 17. September 1982.

    Gaston Salvatore in: Der Spiegel vom 6. Oktober 1980: Hans C. Blumenberg in: Die Zeit vom 10. Oktober 1980:

    Der Film wurde 2011 von Zweitausendeins im spanischen Original mit deutschen Untertiteln auf DVD ediert.

    • Der Aufstand /, La insurreción
    • Spanisch
  6. The Shining (film) - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/The_Shining_(film)

    The Shining is a 1980 psychological horror film produced and directed by Stanley Kubrick and co-written with novelist Diane Johnson.The film is based on Stephen King's 1977 novel of the same name and stars Jack Nicholson, Shelley Duvall, Scatman Crothers, and Danny Lloyd.

  7. A década de 1980 foi o período de tempo que transcorreu de 1 de xaneiro de 1980 ata 31 de decembro de 1989. No mundo, foi unha época en que se atoparon grandes mudanzas en varios aspectos do cotián, na saúde, nas ciencias, na economía.

  8. Virus (película de 1980) - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org/wiki/Virus_(película_de_1980)

    El submarino llega a Washington D.C. Yoshizumi y Carter se apresuran a llegar al búnker de mando de la ARS. Sin embargo llegan a la sala demasiado tarde y todos, menos los que están a bordo del rompehielos, perecen en el intercambio de armas nucleares. Con el transcurso de los años Yoshizumi camina de regreso en dirección a la Antártida.

  9. Años 1980 - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org/wiki/Años_1980

    Resumen principal de los acontecimientos históricos. 1980 - 1984: Boicot de los Juegos Olímpicos. Hubo dos grandes boicot en los Juegos Olímpicos de la década en el contexto de la Guerra Fría, los Juegos Olímpicos de 1980 de verano se realizaron en Moscú, Estados Unidos producto de la presencia soviética en la Guerra de Afganistán, procedió a boicotear los juegos, donde junto a ...

  10. Década de 1980 – Wikipédia, a enciclopédia livre

    pt.wikipedia.org/wiki/Década_de_1980

    A década de 1980, embora chamada de "década perdida" pelos economistas latino-americanos, inclusive pelos brasileiros, por causa da estagnação econômica e da inflação descontrolada, não foi, de forma alguma, um período de retrocesso em outros campos.