Yahoo Web Search

    • First Reformed - Wikipedia
      • First Reformed. First Reformed is a 2017 American drama film written and directed by Paul Schrader. It stars Ethan Hawke, Amanda Seyfried , and Cedric the Entertainer (credited as Cedric Kyles), and follows a Protestant minister faced with questions of faith and morality while serving as pastor of a dwindling historical church.
      en.wikipedia.org/wiki/First_Reformed#:~:text=First Reformed. First Reformed is a 2017 American,serving as pastor of a dwindling historical church.
  1. People also ask

    Who is the First Reformed?

    What was the first Dutch Reformed Church?

    Where was first reformed filmed?

    What was the First Reformed Church in New Brunswick?

  2. First Reformed - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/First_Reformed

    First Reformed is a 2017 American drama film written and directed by Paul Schrader. It stars Ethan Hawke, Amanda Seyfried, and Cedric the Entertainer (credited as Cedric Kyles), and follows a Protestant minister struggling with his faith while serving as pastor of a dwindling historic church in upstate New York.

    • Plot

      Ernst Toller is the pastor of the First Reformed Church in...

    • Production

      First Reformed was filmed over the course of 20 days around...

    • Release

      In September 2017, A24 acquired distribution rights to the...

  3. First Reformed Church of New Brunswick - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/First_Reformed_Church_of...

    From Wikipedia, the free encyclopedia The First Reformed Church, historically known as the Dutch Reformed Church, is located in New Brunswick, New Jersey on 160 Neilson Street. It is adjacent to the First Reformed Church Cemetery in the churchyard.

    • Multiple
    • 1812
  4. Reformed Church in America - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Reformed_Church_in_America

    The Reformed Church in America (RCA) is a mainline Reformed Protestant denomination in Canada and the United States. It has about 196,308 members. From its beginning in 1628 until 1819, it was the North American branch of the Dutch Reformed Church.

    • 877 (2016)
    • Reformed
  5. First Church in Albany (Reformed) - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/First_Church_in_Albany...

    The First Reformed Church, also known as First Church in Albany or North Dutch Church, is located at North Pearl and Orange streets in Albany, New York, United States. It is a member congregation of the Reformed Church in America. The building was designed by Philip Hooker and built in the period of 1797-1799. It was listed on the National Register of Historic Places in 1974. It was established in 1642 to serve the Dutch inhabitants of Fort Orange, the adjacent village of Beverwyck, and the patr

    • The Rev. John Paarlberg Sr.
    • Albany, NY, U.S.
  6. First Reformed – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/First_Reformed
    • Handlung
    • Hintergrund
    • Positionen
    • Besetzung
    • Kritik

    In dem Filmdrama betreut der ehemalige Militärpriester Ernst Toller eine kleine Kirchengemeinde im Staat New York. Eines Tages wird er von der verzweifelten Mary gebeten, ihrem Mann Michael seelischen Beistand zu leisten. Der ehemalige Militärpriester Ernst Toller betreut nun in der kleinen Stadt Snowbridge im Staat New York eine kleine Kirchengemeinde. Für das zweihundertfünfzig Jahre alte Gotteshaus, das aus weißem Holz besteht, mit puritanischen Kirchenbänken ausgestattet ist und zur Dutch Reformed Church gehört, interessieren sich ab und zu noch Touristen, weshalb er das fast wie ein Museumsstück betrachtete Gebäude als Souvenirshop bezeichnet. Seine Kirche ist auch bedeutsam, weil sie Teil der Underground Railroad war und einer seiner Vorgänger dort flüchtige Sklaven versteckte. Seine Kirchengemeinde hat nur wenige regelmäßig zu den Gottesdiensten erscheinende Mitglieder. Auch wenn Toller seinen Sohn im Irakkrieg verloren hat, was ihn schwer belastet und zum Ende seiner Ehe führte, geht er seiner Arbeit mit viel Herzblut nach, ist jedoch auch von vielen Glaubenszweifeln geplagt. Toller hat daher begonnen, ein Tagebuch zu führen. Dies stellt für ihn ein kleines Experiment dar, und er will es irgendwann wieder zerstören. Da ihn seit einigen Wochen zudem unterschiedliche Beschwerden plagen, greift der 46-Jährige zu Hause des Öfteren zu Alkohol. Eines Tages bittet ihn Mary Mensana, eine seiner regelmäßigen Gottesdienstbesucherinnen, ihrem Mann Michael seelischen Beistand zu leisten. Michael ist ein engagierter Umweltaktivist und der festen Überzeugung, dass man aufgrund des Klimawandels kein Kind in diese Welt setzen sollte, doch Mary ist im fünften Monat schwanger und will das Baby behalten. Michael wurde erst kürzlich aus einem kanadischen Gefängnis entlassen. Toller trifft sich am nächsten Tag mit Michael in deren Wohnung, trinkt mit ihm Tee und hört sich die Geschichte des jungen Mannes vom apokalyptischen Ende der Welt an. Toller spürt Michaels Verzweiflung. Er versucht ihn zu beruhigen, die Welt befinde sich zwar in Schwierigkeiten, doch werde sie nicht sterben. Auch wenn er das Gespräch mit Michael als belebend empfindet, beginnt Toller durch die Beschäftigung mit diesem Thema sowohl seinen Glauben als auch seinen Lebenszweck zu zweifeln. Mary hat in der Garage einen Sprengstoffgürtel ihres Mannes gefunden, den Toller mit nach Hause nimmt. Als sich der Reverend zu einem weiteren Treffen mit Michael in einen Park begibt, findet er diesen dort tot vor. Michael hat sich mit einem Gewehr selbst getötet. Im Haus von Mary und Michael findet Toller dessen Testament. Seit Wochen schon hat Toller dringende Arztbesuche vor sich her geschoben. Nach einer Untersuchung im Krankenhaus erfährt er, dass er womöglich Krebs hat. Toller erinnert sich an die Offenbarung des Johannes 11;18. In einem Gespräch mit Jeffers erzählt er von seinen Sorgen, die er sich um Gottes Geschöpfe macht. Der jedoch erwidert, Gott habe das Leben schoneinmal für 40 Tage und 40 Nächte zerstört. Am Morgen der Feierlichkeiten seiner Kirche legt Toller die Sprengstoffjacke an.

    Regie führte Paul Schrader, der auch das Drehbuch schrieb. In einem Interview mit dem Schauspieler Nicolas Cage erklärte Schrader zu seinem Protagonisten, Reverend Toller sei ein kranker Mann und voller Verzweiflung, was Sören Kierkegaard die Krankheit zum Tode nannte. Toller versuche das irgendwie zu reparieren, entweder durch die Rituale der Kirche oder durch Alkohol oder ein Tagebuch. Und dann treffe er auf diesen Jungen, der ebenfalls verzweifelt ist, und er hilft dem Jungen nicht, bis er ebenfalls von dessen Virus befallen werde, was er interessant gefunden habe.[2] Die Dreharbeiten fanden im Januar und Februar 2017 in Albany in New York statt und erstreckten sich über 20 Drehtage.[3][10] Als Kameramann fungierte Alexander Dynan, der den Film in einem Seitenverhältnis von 1,37:1 drehte. Die Aufnahmen seien alles andere als farbenfroh, so das Filmmaker Magazine, enthielten Grau-, Grüntöne und Purpur und bedienten sich damit einer Farbpalette, die den schweren Themen des Films, wie die Erkrankung der Seele und die vom Aussterben bedrohte menschliche Rasse entspricht.[6] Schrader wollte den Film eigentlich in Schwarzweiß drehen, seine Geldgeber hatten jedoch einen Film in Farbe verlangt.[6] Die Filmmusik komponierte Brian Williams, der vor allem durch sein Musikprojekt Lustmord bekannt ist.[11] Der Jungenchor der Abundant Life Church singt im Film bei Michaels Bestattung Neil Youngs Umwelthymne Who's Gonna Stand Up? Ein Soundtrack, der acht Musikstücke umfasst, wurde im Januar 2019 veröffentlicht.[12] Der Film feierte am 31. August 2017 im Rahmen der Filmfestspiele in Venedig seine Premiere, wo er im Hauptwettbewerb gezeigt wurde und für den Goldenen Löwen nominiert war. Ab 11. September 2017 wurde er beim Toronto International Film Festival gezeigt.[13] Ende März 2018 wurde ein Trailer zum Film veröffentlicht.[14] Ebenfalls im März 2018 wurde der Film beim South by Southwest Film Festival[15] und Anfang Mai 2018 beim Montclair Film Festival vorgestellt und kam am 18. Mai 2018 in ausgewählte US-amerikanische Kinos. Seine Premiere im Vereinigten Königreich erfolgte Anfang Juni 2018 beim Sundance London.[16] In der Schweiz wurde der Film erstmals im Juni 2018 beim Bildrausch Filmfest in Basel gezeigt.[17][18] Im Juni und Juli 2018 wurde der Film beim Filmfest München im Rahmen des Wettbewerbs gezeigt und feierte hier seine Deutschlandpremiere.[19] Im August 2018 erfolgte eine Vorstellung beim Melbourne International Film Festival[20] und beim Locarno Festival.[21] Im Oktober 2018 wurde er im Rahmen der Viennale gezeigt.[22] Im Januar 2019 wurde der Film im Rahmen des Festivals Unknown Pleasures im Berliner Arsenal gezeigt.[23] Seit dem 1. Juli 2019 steht der Film auf dem Streamingdienst Amazon Prime Video zum Abruf bereit.[24]

    Auf die Frage, warum Themen wie Selbstzerstörung, Selbstauslöschung und Suizid in First Reformed ungleich stärker als in seinem Film Taxi Driver hervortreten, antwortete Schrader im Gespräch mit Gabriel Brönnimann in der TagesWoche: Es ist eine Pathologie, die tief im Christentum verankert ist. Das Christentum ist derart voller Blut die Opfer im alten Jerusalem, das Opfer Jesu am Kreuz, die Transsubstantiation in der Messe, im Blut, im Blut, im Blut, gewaschen im Blut, dem Blut aus Immanuels Venen ach. Alles blutgetränkt. Wenn Christen pathologisch werden, dann fangen sie an, das Leiden Jesu mit ihrem eigenen zu verwechseln. Wer genug leide, wie Jesus, könne sich seinen Platz im Himmel sichern, so Schrader weiter und nannte als Beispiel Menschen, die sich an einer Osterprozession beteiligen und sich selbst ans Kreuz nageln lassen: Es entspringt der Versuchung, sich selbst aktiv retten zu können, statt das Geschenk der Erlösung durch Christus annehmen zu können. In seinem Film habe sich Toller dem Leiden verschrieben, nur Pastor Jeffers erinnere ihn daran, dass Gott nicht wolle, dass wir leiden.[3]

    Ethan Hawke ist in der Rolle von Reverend Ernst Toller zu sehen, der wie Schrader aus Michigan stammt. Richard Brody vom New Yorker merkt die Namensgleichheit des Protagonisten mit Ernst Toller an, einem deutsch-jüdischen Dramatiker und linkssozialistischen Revolutionär, der 1939 in New York Selbstmord beging.[8] Diese war nach Aussagen von Schrader beabsichtigt.[9] Amanda Seyfried übernahm die Rolle der bei Toller Hilfe suchenden Mary, Philip Ettinger spielt ihren Ehemann Michael. Van Hansis übernahm die Rolle von Roger, und Michael Gaston spielt Edward 'Ed' Balq. Zur Besetzung der Rolle von Tollers Kollegen Pastor Jeffers mit dem schwarzen Schauspieler und Komiker Cedric the Entertainer, der in einem völligen Kontrast zu Toller zu stehen scheint, sagte Schrader, einer der Gründe sei gewesen, von dieser Voreingenommenheit gegen einen ernsthaften weißen Schauspieler wegzukommen, was ihn automatisch zu einem Pat Robertson gemacht hätte. Zudem habe er Cedrics tolles Lächeln gemocht, das die Gesichter der Menschen strahlen lässt, die ihm begegnen.[2]

    Brigitte Häring vom SRF sagt, First Reformed sei ein wunderbarer und gleichzeitig schockierender Film in seiner Strenge, seiner Konsequenz und seiner konsequenten Moralität, ohne dabei moralinsauer zu sein und damit sicher einer der spannendsten Beiträge zum Reformationsjahr.[11] Brian Tallerico, ein Kritiker von Roger Ebert, sagt, First Reformed sei ein Film voller faszinierender Gespräche, die von einer absolut authentischen Performance Ethan Hawkes begleitet werden. Zudem handele es sich um einen zutiefst theologischen Film, der sich zwischen Hoffnung und Verzweiflung bewege. So zeige der Film, dass es schwer ist, die Hoffnung und den Glauben aufrecht zu halten, wenn Krankheit den Körper zerstört und die Welt um einen herum unterzugehen droht.[26] Ignatiy Vishnevetsky von AV Club meint, Paul Schrader habe leiser und sensibler Regie geführt, als bei all seinen vorherigen Filmen, und Hawke sei darin in einer seiner schönsten und bewegendsten Rollen zu sehen. Im Laufe des Films zeige dieser in aller Ernsthaftigkeit, wie eine Seele in schweren Zeiten zu überleben versucht, so Vishnevetsky.[27] Lory Roebuck von der Aargauer Zeitung beschreibt den Film als ein kleines Meisterwerk, wunderbar langsam und spärlich erzählt ein Film für alle, die die actiongeladene Sequelflut aus Hollywood satthaben.[29] Peter Howell vom Toronto Star meint, Schrader sei ein Meister nüchterner, auf der Leinwand erzählter Geschichten von existenziellen Krisen, die er hier mit seiner aufrichtigen Sorge um die Zerstörung der Umwelt verstärke. Sein Hauptdarsteller Ethan Hawke sei sein äußerst exzellenter Avatar, der leise den physischen und geistigen Schmerz eines Mannes zum Ausdruck bringe, der zwischen Enthaltsamkeit und seinem extremen Handeln hin- und hergerissen ist, so Howell weiter.[30]

    • First Reformed
    • Englisch
    • 2017
    • USA
  7. Reformed Baptists - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Reformed_Baptists

    Reformed Baptists are Baptists that hold to a Calvinist soteriology. They can trace their history through the early modern Particular Baptists of England. The first Reformed Baptist church was formed in the 1630s. The 1689 Baptist Confession of Faith was written along Reformed Baptist lines.

  8. First Reformed – Wikipedia

    fi.wikipedia.org/wiki/First_Reformed

    First Reformed on vuonna 2017 ensi-iltansa saanut draamaelokuva, jonka on ohjannut ja käsikirjoittanut Paul Schrader. Sen pääosia näyttelee Ethan Hawke, Amanda Seyfried ja Cedric Kyles. First Reformed sai ensi-iltansa Venetsian elokuvajuhlilla 31. lokakuuta 2017. Paul Schrader sai elokuvasta parhaan alkuperäiskäsikirjoituksen Oscar ...

  9. English Reformation - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/English_Reformation

    The English Reformation took place in 16th-century England when the Church of England broke away from the authority of the Pope and the Roman Catholic Church.These events were, in part, associated with the wider European Protestant Reformation, a religious and political movement that affected the practice of Christianity in western and central Europe.