Yahoo Web Search

  1. Coroação canônica – Wikipédia, a enciclopédia livre

    pt.wikipedia.org › wiki › Coroação_canônica

    2 days ago · A primeira imagem mariana que foi cerimoniosamente coroada sem aprovação direta do Papa foi realizada pelo cardeal Francesco Sforza Pallavicino para La Madonna della Oropa em 30 de agosto de 1620.

  2. Lijst van werken van Pisanello - Wikipedia

    nl.wikipedia.org › wiki › Lijst_van_werken_van_Pisanello

    Madonna met de kwartel (Madonna della quaglia) ca. 1420 tempera op paneel: 54 × 32 ... Francesco Sforza, 1441-1450 idem (verso) Lionello d'Este, 1441

  3. Uffizi - Simple English Wikipedia, the free encyclopedia

    simple.wikipedia.org › wiki › Galleria_degli_Uffizi

    Piero della Francesca: Diptych of Duke Federico da Montefeltro and Duchess Battista Sforza of Urbino Fra Filippo Lippi : Madonna with Child and Two Angels Andrea del Verrocchio and Leonardo da Vinci : The Baptism of Christ

  4. Mona Lisa – Wikipedia

    sv.wikipedia.org › wiki › Monalisa

    Mona är ett vanligt italienskt diminutiv av Madonna och Mona Lisa betyder helt enkelt Hennes nåd/damen Lisa. Konstverkets franska och italienska titel är femininum av familjenamnet Giocondo som kan utläsas som den muntra , den levnadsglada ( jocund på engelska) – en dubbelbetydelse som mycket väl passar ihop med det gåtfulla leendet.

    • 77 × 53 cm
    • Oljemålning på träpannå
  5. Ercole de' Roberti – Wikipedia

    sv.wikipedia.org › wiki › Ercole_de&

    Dec 31, 2020 · Ercole de' Roberti, också känd som Ercole Ferrarese och som Ercole da Ferrara, född 1456 i Ferrara, Italien, död 1496 i Ferrara, italiensk målare av Ferraraskolan.Han blev profilerad i Giorgio Vasaris bok Berömda renässanskonstnärers liv.

  6. Mona Lisa - Wikipedia

    nl.wikipedia.org › wiki › La_Joconde

    Bibliothèque nationale de France: cb11944800v (data) Gemeinsame Normdatei: 4074156-4 Joconde: 000PE025604 Library of Congress Control Number: n98092274 Bibliotheek van het Japanse parlement: 001103889 Nationale Bibliotheek van Tsjechië: aun2006372368 Nationale bibliotheek van Australië: 35300571 Système universitaire de documentation: 027396797 Virtual International Authority File ...

  7. Пеладжо Паладжи – Уикипедия

    bg.wikipedia.org › wiki › Пеладжо_Паладжи

    Jan 07, 2021 · Пеладжо Паладжи (или Пеладжи, също и Филипо Пеладжи Паладжи) (на италиански: Pelagio Palagi, anche Pelagi o Filippo Pelagi Palagi) е италиански художник, скулптор, архитект, дизайнер на мебели, интериорен декоратор и колекционер на антики.

  8. Peschiera del Garda – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Peschiera_del_Garda
    • Übersicht
    • Naturschutz
    • Geografie
    • Verwaltungsgliederung
    • Etymologie
    • Geschichte
    • Vorgeschichte
    • Sehenswürdigkeiten
    • Tourismus

    Peschiera del Garda ist eine italienische Gemeinde mit 10.583 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Verona, Region Venetien.

    Seit dem 9. Juli 2017 ist die Festung von Peschiera del Garda Teil der Unesco Welterbestätte, auf der transnationalen Serie Venezianisches Verteidigungssystem des 15. bis 17. Jahrhunderts.[2]

    Die Nachbargemeinden sind Castelnuovo del Garda, Desenzano del Garda (BS), Ponti sul Mincio (MN), Pozzolengo (BS), Sirmione (BS) und Valeggio sul Mincio. Seit mehreren Jahren wirbt Peschiera für sich als eine barrierefreie Stadt. Sämtliche Läden sind über eine Rampe auch für Rollstuhlfahrer erreichbar. Ihnen fehlt zwar oft die optimale Steigung, sie sind aber trotzdem eine große Erleichterung für Rollstuhlfahrer.

    Neben Peschiera sul Garda mit dem Gemeindesitz gehören zur Gemeinde noch die folgenden drei Fraktionen: San Benedetto di Lugana, Dolci und Broglie.[3]

    In der Römerzeit wurde der Ort unter dem Namen Arilica, in der Gallia cisalpina, vermerkt, in der Peutingertafel als Ariolica zu lesen. Wahrscheinlich zwischen dem 8. und 9. Jahrhundert nahm der Ort den heutigen Namen Peschiera an.

    899 nahm Peschiera Berengar I. nach seiner Niederlage gegen die nach Norditalien einfallenden Ungarn am Fluss Brenta auf. Während der Signorie fiel der Ort erst unter die Kontrolle der Familie Ezzelino. Nach der Niederlage Ezzelino III. 1259 in der Schlacht bei Cassano dAdda und dem darauffolgenden Niedergang des Hauses Ezzelino fiel Peschiera 1260 an Mastino I. della Scala. Die Herrschaft der Scaliger dauerte bis zum Ende des 14. Jahrhunderts an, als Peschiera an Gian Galeazzo Visconti fiel.

    Nach dem Wiener Kongress wurde Peschiera Teil des Königreiches Lombardo-Venetien und bildete mit den Orten Mantua, Verona und Legnago das sogenannte Festungsviereck. Während des ersten italienischen Unabhängigkeitskrieges nahmen piemontesische Truppen Peschiera am 30. Mai 1848 ein. Aber erst nach dem dritten italienischen Unabhängigkeitskrieg von 1866 gelangte Peschiera zum neu gegründeten Königreich Italien.

    Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der historische Ortskern mit der Festungsmauer sowie Ausgrabungen aus der römischen Zeit.

    Peschiera ist kein klassischer Touristenort und hat daher viel gewachsene Strukturen. In jüngerer Zeit ist aber auch hier der Tourismus im Kommen. Markttag ist Montag. Städte in der Umgebung sind Brescia im Westen und Verona im Osten. Peschiera del Garda ist Teil des Weinbaugebiets Lugana.

  9. Milano – Wikipedija

    hr.wikipedia.org › wiki › Milano

    6 days ago · Dvorac Sforza (Castello Sforzesco), tvrđava je u Milanu koja sadrži brojne umjetničke kolekcije i izložbe. Najpoznatiji od aktualnih muzeja je Pinacoteca del Castello Sforzesco , s kolekcijom djela koja uključuju Pietà Rondanini , posljednju skulpturu Michelangela , Madonna Trivulzio Andree Mantegne , i rukopis Codex Trivulzianus Leonarda ...

  10. 卡拉瓦乔 - 维基百科,自由的 ... - zh.wikipedia.org

    zh.wikipedia.org › zh-hans › 卡拉瓦乔

    Jan 07, 2021 · ^ In 1606, following the death of Tomassoni, he fled first to the Colonna estates south of Rome, then on to Naples where Costanza Colonna Sforza, widow of Francesco Sforza, in whose husband's household Caravaggio's father had held a position, maintained a palace. Costanza's brother Ascanio was Cardinal-Protector of the Kingdom of Naples ...