Yahoo Web Search

  1. Heirs of the Kingdom of Norway | History Forum

    historum.com/threads/heirs-of-the-kingdom-of...

    Oct 02, 2018 · Sudreim claim - Wikipedia In posts numbers 31 and 32 The Sudreim heirs have been traced down to the present heir, Lothar Franz Eberhard, Baron of Gebsattel (b. 1937), However, some members of a more junior branch of the heirs were accepted as the Sudreim heirs of Norway in the later middle ages and those heirs will be traced in this post.

  2. Margarete (Schottland) – Wikipedia

    de.m.wikipedia.org/wiki/Margarete_(Schottland)

    Zu ihren Begleitern gehörten zwei norwegische Bischöfe, darunter Narve von Bergen sowie der Adlige und frühere Kanzler Tore Haakonsson, der 1289 mit den Vertrag von Salisbury ausgehandelt hatte. Tore Haakonssons Schwester Ingeborg , die Ehefrau von Graf Alv Erlingsson , reiste als Hofdame Margaretes mit.

  3. Cnut the Great - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Kanut_Wielki

    14th-century portrait of Cnut the Great Cnut died at Shaftesbury in Dorset and was buried in the Old Minster, Winchester . With the events of 1066 the new regime of Normandy was keen to signal its arrival with an ambitious programme of grandiose cathedrals and castles throughout the High Middle Ages .

  4. Konzeptionelle Grundlagen des Organisations-Controllings ...

    link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-8349-9265...

    Neben der Konzipierung und der Implementierung von Organisationsstrukturen und -prozessen wurde das Controlling als dritter Baustein des Organisationsmanagements bislang in Theorie und Praxis vernachlässigt. Mit dem Organisations-Controlling werden gleichwohl zwei außerordentlich bedeutsame Ziele verfolgt.

    • Axel v. Werder, Jens Grundei
    • 15
    • 2006
  5. birger_2_jarl_1266 - Manfred Hiebl

    www.manfred-hiebl.de/.../schweden/birger_2_jarl_1266.html

    Dem dienten die Ehen seiner Tochter Richissa mit dem norwegischen Thronfolger Haakon Haakonsson (1251) und seines Sohnes Waldemar mit der Tochter des dänischen Königs Erik Plogpennig (1241-1250); Sophia (1260), sowie seine eigene zweite Vermählung mit König Abels (1250-1252) Enkelin Mechthild (1261).

  6. Knud Đại đế – Wikipedia tiếng Việt

    vi.wikipedia.org/wiki/Knud_Đại_đế

    Knud Sweynsson (/ k ə ˈ nj uː t /, tiếng Anh cổ: Cnut cyng, tiếng Na Uy cổ: Knútr inn ríki, mất ngày 12 tháng 11 năm 1035), còn được gọi là Knud Đại đế hay Canute, là vua của Đan Mạch, Anh và Na Uy.

  7. Chrystian VIII Oldenburg – Wikipedia, wolna encyklopedia

    pl.wikipedia.org/wiki/Chrystian_VIII_Oldenburg

    Chrystian VIII Fryderyk (Christian VIII Frederik), (ur.18 września 1786 w Kopenhadze, zm. 20 stycznia 1848 tamże) – król Danii i książę Saksonii-Lauenburga 1839–1848 oraz król Norwegii w 1814 jako Christian Fryderyk

  8. Full text of "Indogermanische Forschungen; Zeitschrift für ...

    archive.org/stream/indogermanischef30berluoft/...

    An icon used to represent a menu that can be toggled by interacting with this icon.

  9. Europa – im Zeichen der politischen Integration | wissen.de

    www.wissen.de/bildwb/europa-im-zeichen-der...

    Die erste staatliche Zusammenfassung gelang den Königen Gorm und Harald Blauzahn im 10. Jh. Haralds Sohn Sven Gabelbart besiegte die Sachsen in England und wurde dort 1013 König. Knut der Große (Reg. 1018 bis 1035) beherrschte Norwegen, England und Schottland. Das dänische Ostseereich fiel Anfang des 13. Jh. auseinander. Waldemar IV.

  10. Ahnentafel von Bernd Josef JANSEN

    www.berndjosefjansen.de/jansen2/jansen2-00109.htm

    Heiliger (Fest 9.3.), Märtyrer, Glaubensbote in Polen und Preußen, Domherr in Magdeburg, Hofkapellan Ottos III. 997, tritt 998 in Rom in den Orden der Heiligen Bonifatius u. Alexius ein und nahm den Ordensnamen Bonifatius an, "Erzbischof der Heiden" 1002, wird 1004 zum Missionserzbischof ernannt und stiftet in seiner Vaterstadt Querfurt die ...

  11. People also search for