Yahoo Web Search

  1. Las Cruces (/ l ɑː s ˈ k r u s ɪ s /; Spanish: [las 'kruses] "the crosses") is the second-largest city in the U.S. state of New Mexico and the seat of Doña Ana County.As of the 2010 census the population was 97,618, and in 2019 the estimated population was 103,432.

    Las Cruces, New Mexico - Wikipedia

    https://en.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces,_New_Mexico
  2. Las Cruces, New Mexico - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces,_New_Mexico

    Las Cruces (/ l ɑː s ˈ k r u s ɪ s /; Spanish: [las 'kruses] "the crosses") is the second-largest city in the U.S. state of New Mexico and the seat of Doña Ana County.As of the 2010 census the population was 97,618, and in 2019 the estimated population was 103,432.

  3. Las Cruces, New Mexico - Simple English Wikipedia, the free ...

    simple.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces,_New_Mexico

    Las Cruces is the second largest city in the American state of New Mexico. The current population is about 90,000. The current population is about 90,000. The city is known for it large Urban Renewal Project that tore down much of its historic Main Street area.

  4. Doña Ana County, New Mexico - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Greater_Las_Cruces

    Doña Ana County consists of the Las Cruces, NM Metropolitan Statistical Area, which is also included in the El Paso-Las Cruces, TX-NM Combined Statistical Area. It borders Luna, Sierra, and Otero counties in New Mexico, and El Paso County, Texas to the east and southeast. The state of Chihuahua, Mexico borders the county to the south.

  5. Las Cruces (Nuevo México) - Wikipedia, la enciclopedia libre

    es.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces,_New_Mexico

    Las Cruces es una ciudad ubicada en el condado de Doña Ana en el estado estadounidense de Nuevo México.En el Censo de 2010 tenía una población de 97 618 habs. —que la sitúan como la segunda ciudad más poblada del estado, tras Albuquerque— y una densidad poblacional de 492 hab/km². [3]

  6. Las Cruces, New Mexico - Wikipedia

    sco.m.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces,_New_Mexico

    Las Cruces, an aa kent as "The City of the Crosses", is the coonty seat o Doña Ana Coonty, New Mexico, Unitit States.

  7. Las Cruces - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Las_cruces

    Las Cruces (band), doom metal band from San Antonio, Texas Battle of Monte de las Cruces , in the Mexican War of Independence Disambiguation page providing links to topics that could be referred to by the same search term

  8. People also ask

    How far from Albuquerque to Las Cruces New Mexico?

    How far is Mexico City from Las Cruces?

    What is the altitude of Las Cruces NM?

  9. Las Cruces International Airport - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces_International...

    Las Cruces has been served by many commercial airlines from the late 1940s until 2005: Pioneer Air Lines began the first service in 1948 with Las Cruces being a stop on a route between Amarillo and El Paso, Texas. The carrier used Douglas DC-3 aircraft and other stops were made at Clovis and Roswell, New Mexico. Service ended in 1950.

  10. Las Cruces (New Mexico) – Wikipedia

    fi.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces_(New_Mexico)

    Las Cruces on kaupunki Doña Anan piirikunnassa New Mexicon osavaltiossa Yhdysvalloissa. Las Cruces sijaitsee Mesilla Valley -nimisessä laaksossa. Kaupungin pinta-ala on 198 km² ja asukasluku on 101 324 (2013). Las Cruces on osavaltion toiseksi suurin kaupunki.

  11. Las Cruces, New Mexico - Wikipedia

    sq.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces,_New_Mexico

    Las Cruces është qytet në Qarkun Doña Ana, New Mexico, SHBA.Sipas regjistrimit më 2010, popullsia e qytetit ishte 97,618, dhe më 2015 popullsia ishte 101,643, duke u bërë qyteti i dytë më i madh pas Albuquerque.

  12. Las Cruces – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Las_Cruces
    • Zusammenfassung
    • Geografie
    • Auswirkungen
    • Geschichte
    • Wirtschaft
    • Militär
    • Tourismus
    • Verkehr
    • Kooperationen
    • Kultur

    Las Cruces (von spanisch Die Kreuze) ist mit rund 97.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates New Mexico (nach Albuquerque und noch vor der Hauptstadt Santa Fe). Sie liegt unweit der mexikanischen Grenze im Doña Ana County und ist Sitz der Countyverwaltung (County Seat).

    Las Cruces liegt im Süden des Bundesstaates New Mexico im Mesilla Valley der Chihuahua-Wüste knapp 1200 Meter über Normalnull. Durch die westlichen Stadtteile fließt der Rio Grande nach Süden in Richtung El Paso (Texas). Landschaftlich wird die Sicht von den über 2000 Meter hohen Organ Mountains etwa 15 Kilometer östlich beherrscht. Das geologisch bedeutende White Sands National Monument liegt ca. 60 Kilometer östlich von Las Cruces in Richtung Alamogordo.

    In den Jahrzehnten nach dem ersten Gefecht wechselten die Machthaber über das umgebende Tal des Rio Grande mehrmals. Die Pueblo-Indianer besiegten die spanischen Siedler noch einmal im Jahr 1680, bis sie 1692 endgültig zurückgeschlagen wurden. Über hundert Jahre später stürzten mexikanische Revolutionäre die spanischen Machthaber. Mit Errichtung der Republik Mexiko stand auch Las Cruces unter mexikanischer Kontrolle. Durch den Mexikanisch-Amerikanischen Krieg in den späten 1840er Jahren und den Vertrag von Guadalupe Hidalgo 1848 verlor Mexiko wieder große Teile seiner nördlichen Gebiete, darunter auch das Gebiet des heutigen Las Cruces, das 1849 von der ankommenden United States Army gegründet wurde.[2]

    Als die Atchison, Topeka and Santa Fe Railway das Gebiet erreichte, verweigerten die Landeigentümer der damals größeren Siedlung Mesilla dem Eisenbahnunternehmen das benötigte Land, während die Einwohner von Las Cruces dieses bereitwillig gewährten und die Stadt zu einem Haltepunkt wurde. Dadurch wuchs sie ab der Eröffnung der Bahnstrecke 1881 schneller, wenn auch nicht so rasant wie andere Orte.[3] Mit der Gründung der New Mexico State University in Las Cruces 1888 wuchs die Stadt weiter. In den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts gewann der Ort als Stützpunkt zur Versorgung von Minenbetreibern und Soldaten des nahe gelegenen Fort Selden an Bedeutung.[2]

    In Las Cruces hat die New Mexico State University (NMSU) ihren Sitz. Die Landwirtschaft der Umgebung wird durch den Anbau scharfen Chilis geprägt. An der NMSU befindet sich das Chile Pepper Institute, welches sich mit der Züchtung von scharfem Chili der Gattung Capsicum chinense beschäftigt und so Grundlagen für den regionalen Chilianbau schaffen, welche beispielsweise die benachbarte Kleinstadt Hatch (New Mexico) zur Chili-Hochburg machen.

    Etwa 30 Kilometer östlich von Las Cruces befindet sich die White Sands Missile Range, der größte Arbeitgeber der Stadt.

    Las Cruces ist der Sitz der Virgin Galactic, des ersten kommerziellen Anbieters von touristischen suborbitalen Weltraumflügen.

    Die Stadt besitzt mit dem Las Cruces International Airport einen internationalen Flughafen mit drei Start- und Landebahnen, der aber seit 2005 nicht mehr von Linienflügen bedient wird. Er liegt an der Interstate 10, etwa 13 Kilometer westlich der Innenstadt.[5] In der Nähe der Stadt beginnt die Interstate 25.

    Las Cruces hat mit Nienburg/Weser in Niedersachsen eine Städtepartnerschaft vereinbart. Eine weitere besteht zur Ciudad Lerdo im mexikanischen Bundesstaat Durango.

    Der deutsche Thriller Fleisch von 1979 mit Jutta Speidel und Wolf Roth spielt teilweise in Las Cruces. Die Aufnahmen am Motel \\"Honeymoon Inn\\" entstanden an der Adresse \\"3995 West Picacho Avenue\\", am westlichen Rand der Stadt.