Yahoo Web Search

  1. About 5,180,000 search results
  1. Lionel Scaloni. Lionel Sebastián Scaloni ( Spanish pronunciation: [ljoˈnel eskaˈloni]; born 16 May 1978) is an Argentine professional football manager and former player who is the coach of the Argentina national team. A player of wide range, he operated as a right back or right midfielder .

    • 16 May 1978 (age 43)
    • 1.82 m (6 ft 0 in)
    • Lionel Sebastián Scaloni
    • Rosario, Argentina
  2. Lionel Sebastián Scaloni (Spanish pronunciation: [ljoˈnel eskaˈloni]; born 16 May 1978) is an Argentine football manager and former professional player who played as a wingback. He is the coach of the Argentina national team. A player of wide range, he operated as a right back or right midfielder.

  3. People also ask

    What kind of football player is Lionel Scaloni?

    Who is Lionel Scaloni's older brother Mauro?

    When did Lionel Scaloni move to Lazio from Barcelona?

    When did Lionel Scaloni join West Ham United?

  4. National team. 2003-2006. Argentina. * Senior club appearances and goals counted for the domestic league only. Lionel Scaloni (born 16 May 1978) is an Argentine football player. He has played for Argentina national team .

    • Lionel Sebastián Scaloni
    • Midfielder
  5. Trayectoria. Lionel Scaloni nació en la ciudad de Pujato, en la provincia de Santa Fe. y junto a su hermano Mauro, dos años mayor que él, y dio sus primeros pasos en el Club Sportivo Matienzo de Pujato, a 33 kilómetros de Rosario, hasta que su padre, Ángel, y quien los entrenó allí y muy respetado por su duro carácter que sin dudas influyó y en su personalidad, los colocó primero en ...

    • Biographie
    • Palmarès
    • Liens Externes

    Carrière d'entraîneur

    Le 3 août 2018, Lionel Scaloni est nommé sélectionneur intérimaire de l'équipe d'Argentine[6]. Le 29 novembre 2018, il est confirmé dans ses fonctions de sélectionneur de l'Argentine jusqu'à la prochaine Copa América, en juin 2019.Le 10 juillet 2021, il remporte la Copa America avec l'Argentine, la première depuis 1993[7].

    En tant que joueur

    1. Vainqueur de la Coupe du monde des moins de 20 ans en 1997 avec l'équipe d'Argentine des moins de 20 ans. 2. Champion d'Espagne en 2000 avec le Deportivo La Corogne. 3. Vainqueur de la Coupe d'Espagne en 2002 avec le Deportivo La Corogne. 4. Vainqueur de la Supercoupe d'Espagne en 2002 avec le Deportivo La Corogne. 5. Finaliste de la Coupe d'Angleterre (FA Cup) en 2006 avec West Ham United.

    En tant qu'entraîneur

    1. Vainqueur de la Copa América en 2021 avec l'Argentine.

    • Spielerkarriere
    • Titel, Erfolge und Auszeichnungen Als Spieler
    • Trainerkarriere
    • Titel, Erfolge und Auszeichnungen Als Trainer
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Scaloni begann seine Fußballkarriere bei seinem Heimatverein Newell’s Old Boys, wo er in der Saison 1994/95 zum ersten Mal in der argentinischen Primera División zum Einsatz kam. Er wurde schnell zum Stammspieler und blieb es auch bei den Estudiantes, dem Ligakonkurrenten aus La Plata. Die meiste Zeit seiner Fußballkarriere verbrachte der Rechtsaußen allerdings in Spanien, wo er ab 1997 über acht Spielzeiten lang bei Deportivo La Coruña spielte. Hier erreichte er auch seine größten Erfolge. 1999/2000 wurde La Coruña spanischer Meister, danach zweimal Vize-Meister und zweimal Meisterschaftsdritter. Von 2000 bis 2004 nahm der Verein viermal in Folge an der Champions League teil und schied zweimal erst im Viertelfinale aus, einmal kam man sogar bis ins Halbfinale. Auf 41 CL-Einsätze brachte es Scaloni in dieser Zeit. Die beiden folgenden Jahre verliefen nicht so erfolgreich, Deportivo landete nur noch im Mittelfeld und der Argentinier musste um seinen Platz im Team kämpfen. Während der...

    Junioren-Weltmeister: 1997 (U20)
    Spanischer Meister: 2000
    Spanischer Vize-Meister: 2001, 2002

    2017 übernahm Scaloni bei der argentinischen A-Nationalmannschaft an der Seite des Nationaltrainers Jorge Sampaoli das Amt des Co-Trainers. Am 2. August 2018 wurde er zusammen mit Pablo Aimar zum Interimstrainer der argentinischen Nationalmannschaft. Am 8. August 2018 gewann er mit der U20 das Finale des Torneo Internacional de Fútbol Sub-20 de la Alcudia (COTIF) den zweiten Titel für Argentinien beim 2:1 gegen Russland. Sein erstes Spiel als Nationaltrainer gewann Scaloni am 8. September 2018 gegen Guatemalamit 3:0. Bei der Copa América 2019erreichte er mit der argentinischen Fußballnationalmannschaft durch ein 2:1 im Spiel um Platz drei gegen den Titelverteidiger Chile den dritten Platz.

    ↑ fifa.com: Scaloni und Aimar übernehmen als Interimstrainer
    ↑ COTIF Torneo Internacional de Futbol de L'Alcúdia.Abgerufen am 23. Oktober 2019(europäisches Spanisch).
    • Lionel Sebastián Scaloni
    • 16. Mai 1978
  1. People also search for