Yahoo Web Search

  1. Parlamentarischer Rat - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Parlamentarischer_Rat

    The Parlamentarischer Rat (German for "Parliamentary Council") was the West German constituent assembly in Bonn that drafted and adopted the constitution of West Germany, the Basic Law for the Federal Republic of Germany, promulgated on 23 May 1949.

  2. Deutschland – Wikipedia

    www.wikipedia.org › wiki › de:Deutschland

    parlamentarische Republik (Bundesrepublik) Staatsoberhaupt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: Regierungschef: Bundeskanzlerin Angela Merkel Fläche: 357.581 km² Einwohnerzahl: 83.190.556 (30. September 2020) Bevölkerungsdichte: 233 Einwohner pro km² Bevölkerungs­entwicklung +0,2 % (2019) pro Jahr Bruttoinlandsprodukt

  3. People also ask

    Was ist eine parlamentarische Republik?

    Was ist ein parlamentarisches Regierungssystem?

    Was ist die Regierungsmehrheit im Parlament?

    Wie ist die Bekleidung im parlamentarischen System zulässig?

  4. Eckhard Jesse - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Eckhard_Jesse

    Eckhard Jesse (born 16 July 1948 in Wurzen, Saxony) is a German political scientist. He held the chair for "political systems and political institutions" at the Technical University of Chemnitz from 1993 to 2014. Jesse is one of the best known German political scholars in the field of extremism and terrorism studies.

  5. parlamentarische republik : definition of parlamentarische ...

    dictionary.sensagent.com › parlamentarische republik › de-de

    Die Parlamentarische Republik ist als Staatsform eine Variante der modernen Republik, bei der das Oberhaupt der Regierung, der Regierungschef, erweiterte Rechte gegenüber dem Staatsoberhaupt, dem Präsidenten besitzt. Die mächtigste Person ist hier im Unterschied zur Präsidialrepublik nicht der Präsident, sondern der Regierungschef.

  6. Hamburg – Wikipedia

    www.wikipedia.org › wiki › de:Hamburg

    Hamburg ( [ˈhambʊʁk]; regional auch [ˈhambʊɪ̯ç]), amtlich Freie und Hansestadt Hamburg (niederdeutsch Friee un Hansestadt Hamborg, Ländercode: HH), ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Der amtliche Name verweist auf die Geschichte Hamburgs als Freie Reichsstadt und als führendes Mitglied des Handelsbundes der Hanse.

  7. Parlamentarisches Regierungssystem : definition of ...

    dictionary.sensagent.com › Parlamentarisches
    • Begriffliche und Institutionelle Entwicklung
    • Konfiguration Des Parlamentarischen Systems
    • Parlamentarische Republik
    • Parlamentarische Monarchie
    • Die Rolle Des Parlaments
    • Literatur

    Begrifflich stammt „Parlament“ vom altfranzösischen Wort „parlement“ – sprechen, sich unterhalten – ab; der französische Begriff taucht erstmals im 12. Jahrhundert auf als Bezeichnung für die Reichsversammlungen der fränkischen Könige. Im England des 13. Jahrhunderts wurde die Unterredung des Königs mit den Ständen als „parliamentum“ bezeichnet, welche den Ursprung des heutigen Parlamentarismusbildet. Erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts verbreitet sich der Begriff auch in Deutschland, steht aber nach wie vor in gewisser Konkurrenz zu Begriffen wie „Tag“ oder „Versammlung“ (Bundestag, Landtag). Als Ursprungsland des Parlamentarismus wird gemeinhin das englische System erachtet, welche auf eine kontinuierliche, fast 1000 jährige relativ ungebrochene Evolution von politischen Institutionen hin zu dem heutigen System aufweist. Aus den königlichen Beratern entwickelte sich mit der Ausbildung des englischen Feudalsystems der „Rat des Königs“ (curia regis), der sich nach und nach ein Mitspr...

    Je nach Herangehensweise haben verschiedene Autoren zu unterschiedlichen Zeiten versucht, parlamentarische Systeme zu beschreiben bzw. zu umschreiben. Der Politikwissenschaftler Klaus von Beyme stellt folgenden Katalog auf: 1. Eine enge Verbindung zwischen Exekutive und Legislative, verbunden mit der Kompatibilität von Abgeordnetenmandat und Ministeramt (fehlt aber z. B. in Luxemburg, französische Fünfte Republik, Niederlande). 2. Premierminister und übrige Minister stammen in der Regel aus dem Parlament; einzelne Ressorts (Außen-, Verteidigungs- und technisches Ministeramt) hatten dabei lange die Tendenz, Fachleute von außerhalb anzuziehen. 3. Die Regierung muss zurücktreten (demissionieren), wenn die Parlamentsmehrheit ihr das Vertrauen entzieht (politische oder parlamentarische Ministerverantwortlichkeit); meist entwickelte sich ein Misstrauensvotum, sonst auch Vertrauensfrage der Regierung, oder feindliche Abstimmung/Budgetverweigerung des Parlaments. 4. Das Parlament hat das Re...

    In der republikanischen Form des parlamentarischen Regierungssystems (auch parlamentarische Republik genannt) bestehen die Aufgaben des Staatsoberhauptes, welches kein Monarch ist, sondern durch eine Wahl bestimmt wird, vor allem in der Repräsentation des Staates nach innen und außen. Neben der starken Stellung des Regierungschefs ist ebenfalls kennzeichnend, dass der Ministerpräsident vom Parlament gewählt wird und die Minister seines Kabinetts bestimmt. Die Regierung ist im Gegensatz zum Präsidialsystem unmittelbar vom Vertrauen des Parlament abhängig. Das dieser Machtverteilungzugrundeliegende Prinzip ist der Parlamentarismus. Da das Konzept der parlamentarische Republik heterogen ist, genügt kein Blick in entsprechende Gesetzestexte. Die Kompetenzverteilung wird maßgeblich vom Durchsetzungsvermögen der Einzelpersonen in politischen Ämtern bestimmt. Dementsprechend gibt es folgende Kategorien: Exekutivkooperation 1. Es handelt sich um eine Gleichverteilung des Einflusses zwischen...

    Innerhalb der monarchischen Form des parlamentarischen Regierungssystems kann der Monarch nicht tonangebend sein, da ihm dazu die obligatorische demokratische Legitimation fehlt. Stattdessen übernimmt er weitestgehend repräsentative Funktionen. Selbst in Monarchien, deren Gesetze dem Monarchen darüber weit hinausgehende Kompetenzen gewährleisten, nimmt er diese kaum noch wahr. Dominant ist hier der vom Parlament gewählte Regierungschef. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einer Parlamentarischen Monarchie.

    Es ist ein bekanntes Paradoxon, dass gerade in parlamentarischen Demokratien das Parlament über wenig Handlungsspielraum verfügt. Die folgende Untergliederung soll diesen Umstand erläutern. Arbeitsparlament 1. Von Arbeitsparlamenten spricht man dann, wenn das Parlament neben dem Beschluss von Gesetzen auch wesentlich an deren Ausarbeitung und Einbringung in die parlamentarische Debatte beteiligt ist. Dafür bedient sich das Parlament seiner Ausschüsse. Redeparlament 1. Ist das Parlament funktional auf Gesetzesbeschlüsse beschränkt und überlässt die Arbeit weitgehend der Regierung, spricht man vom Redeparlament. Gerade dieser Typus ist in parlamentarischen Demokratien häufig vorzufinden. Da gerade durch die Abhängigkeit der Regierung vom Parlament eine starke Fraktionsdisziplin vorherrscht, ist das Parlament in seiner Fähigkeit beschränkt, gegen die Regierung zu arbeiten. Diese verfügt schließlich über eine Mehrheit im Parlament und hat somit in der Regel mit keiner starken parlamenta...

    Ernst Fraenkel, Karl-Dietrich Bracher (Hrsg.): Staat und Politik, Das Fischer Lexikon, Bd. 2, Frankfurt/M. 1964.
    Jürgen Hartmann (Hrsg.): Westliche Regierungssysteme, Parlamentarismus, präsidentielles und semi-präsidentielles Regierungssystem.Aus: Grundwissen Politik, Bd. 29, Opladen 2000.
    Stefan Marschall: Parlamentarismus. Eine Einführung.Nomos 2005.
    Dieter Nohlen (Hrsg.): Lexikon der Politik, Bd. 5: Begriffe, München 1998.
  8. Indien – Wikipedia

    www.wikipedia.org › wiki › de:Indien

    parlamentarische Republik (Bundesrepublik) Staatsoberhaupt: Staatspräsident Ram Nath Kovind: Regierungschef: Premierminister Narendra Modi: Fläche: 3.287.263 km² Einwohnerzahl: 1.380.004.000 Einwohner (2020) Bevölkerungsdichte: 407 Einwohner pro km² Bevölkerungs­entwicklung +1,14 % (2018) pro Jahr Bruttoinlandsprodukt. Total (nominal) Total

  9. Translate einheitsstaat from German to Dutch - MyMemory

    mymemory.translated.net › en › German

    20 240 ECU Parlamentarische Republik Zweikammersystem Einheitsstaat mit dezentralen Strukturen Dutch Bevolkingsdichtheid: 107 inwoners/km2 BBP/inwoner: 20 240 ecu Staatsstructuur: parlementaire republiek parlement met twee kamers gedecentraliseerde eenheidsstaat

  10. League of Nations - German translation – Linguee

    www.linguee.com › english-german › translation

    And like the fourth beast together with its ten horns and the small horn that had grown between the ten horns of the fourth beast is thrown into the fire as «it is determined the time and the hour for how long each one shall live», likewise also Apostle John saw in the apocalypse how the seven-headed beast that at first embodied the League of Nations as the beast out of the «Sea of peoples ...