Yahoo Web Search

  1. About 1,230 search results
  1. denl.abcdef.wiki › wiki › Polnische_SprachePoolse taal - abcdef.wiki

    This page is based on the copyrighted Wikipedia article "Polnische_Sprache" ; it is used under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License. You may redistribute it, verbatim or modified, providing that you comply with the terms of the CC-BY-SA. Cookie-policy; To contact us: mail to admin@qaz.wiki

  2. WikiZero Özgür Ansiklopedi - Wikipedia Okumanın En Kolay Yolu . Portugiesisch ist eine wichtige Sprache im Afrika südlich der Sahara. Angola und Mosambik sind zusammen mit São Tomé und Príncipe, Kap Verde, Äquatorialguinea und Guinea-Bissau als PALOP (Paises Africanos de Língua Oficial Portuguesa) bekannt und organisiert; sie vertreten etwa 32 Millionen Sprecher des Portugiesischen ...

    • Biografie
    • Literêre Werk
    • Invloed Op Die Kunste
    • Politieke Invloed
    • Nasionaliteit
    • Taalkennis
    • Bronnelys
    • Eksterne Skakels

    Vroeë lewe en politieke aktiwiteite

    Adam Mickiewicz is op die landgoed van sy oom in die dorp Zaosie as die tweede van vyf seuns van Mikołaj en Barbara Mickiewicz (née Majewska) gebore. Zaosie is naby Nowogródek, sowat 100 kilometer suid van Vilnius, in 'n Litaus-Wit-Russiese streek van die destydse Russiese Tsareryk geleë. Sy vader Mikołaj Mickiewicz, 'n advokaat, het tot die szlachta, die adellike klas van die Pools-Litause Gemenebes, behoort en die erflike Poraj-wapen gevoer. As gevolg van die Poolse Delinge het Pole-Litaue...

    Reise na die buiteland

    Ná 'n vyfjarige ballingskap in Rusland is die digter toegelaat om na die buiteland te reis. Mickiewicz het al in die geheim besluit om nie meer na Rusland of sy geboorteland terug te keer solank dit onder Russiese heerskappy sou staan nie. Hy het vervolgens na Weimar in Duitsland gegaan waar hy kennis met Johann Wolfgang von Goethe gemaak het. Mickiewicz het ter geleentheid van Goethe se 80ste verjaardag op 28 September 1829 'n besoek aan die Duitse digtervors gemaak wat hom hartlik ontvang e...

    Lewe in Parys

    In 1832 het Mickiewicz Rome verlaat om hom in Parys te vestig, tog is sy lewe in die Franse hoofstad 'n tyd lank deur armoede en ongelukkigheid geteister. Op 22 Julie 1834het hy met Celina Szymanowska, die dogter van die komponis en konsertpianis Maria Agata Szymanowska, getrou. Uit die huwelik is ses kinders gebore, tog was dit steeds oorskadu deur finansiële moeilikhede (Adam het nie oor 'n vaste bron van inkomste beskik nie) en Celina se psigiese probleme. Nadat sy vrou geestesiek geraak h...

    Vroeë Romantiese werke

    Mickiewicz se omvangryke en veelsydige literêre werk sluit digkuns, epiese gedigte, dramatiese werke en essays, maar ook talle fragmente en onvoltooide werke in. Mickiewicz het sy literêre loopbaan met digkuns begin wat nog in die klassisistiese tradisies van die 18de eeu gewortel was – in sy gedig "Stadwinter" het hy Latynse inversies, parafrases en mitologiese name aangedurf om die destydse lewe in Vilnius op 'n skertsende manier te beskryf: die "modieuse byeenkomste met tabak uit Istanboel...

    "Aand van die Voorvaders III"

    In 1832 het Mickiewicz die derde deel van "Aand van die Voorvaders" in Dresdengeskryf. Die stuk behandel die hofsaak teen die Filomate en speel deels in 'n gevangenissel, deels in die paleis van senator Nikolai Nowosiltsef af. Saam met die tweede en vierde deel wat vroeër ontstaan het, vorm dit 'n Romantiese drama wat deur sy fragmentariese karakter, los struktuur en wisselende styl gekenmerk word. Die tweede en vierde deel verwys na voor-Christelike rituele waarby die siele van oorledenes te...

    Pan Tadeusz

    Mickiewicz se beduidendste werk, Pan Tadeusz, het tussen die najaar van 1832 en 13 Februarie 1834 in Parys ontstaan. Dit verenig 'n verskeidenheid literêre genres soos die historiese roman, die versverhaal, die heldedig en die liriese beskrywing in 'n unieke nasionale digwerk wat in die literatuur ongeëwenaar is. Terwyl hy verskillende literêre konvensies – liriese, patetiese, ironiese en realistiese elemente – neerslag in sy werk laat vind, laat hy die wêreld van die lae Litause adel, die sz...

    Die hoofkarakter van "Aand van die Voorvaders", Konrad, het in die Poolse literatuur en toneelkuns tot die oerbeeld van die Poolse tragiese held ontwikkel. Die "Voorvaders" word as 'n uitdaging vir die beste Poolse teaters beskou, terwyl die "Groot Improvisasie" as toneelstuk baie van die akteurs verg. Elke verwerking van "Aand van die Voorvaders" ...

    Adam Mickiewicz het met sy filosofiese en sosiale oortuigings groot invloed uitgeoefen, waarby die eiesoortige vermenging van religieusiteit, romantiese nasionalisme en sosiale radikalisme daartoe gelei het dat 'n wye spektrum politieke groeperings, wat van ver-regses tot linkses strek, hulle op hom beroep het. Sy Slawiese messianisme was in elk ge...

    Adam Mickiewicz staan algemeen as 'n Poolse digter bekend, maar alhoewel sy beduidende werke almal in Pools geskryf is, is sy nasionaliteit steeds aan omstredenheid gekoppel. Sommige Litauers beweer dat hy van Litause afkoms sou wees; sy naam word volgens die algemene gebruik in Litaue gelituaniseer en verskyn sodoende as Adomas Mickevičius. Volgen...

    Volgens oorlewerings kon Mickiewicz naas sy moedertaal Pools nie slegs Frans, Engels, Duits en Italiaans vlot praat nie, maar het ook kennis van Latyn en klassieke Grieks gehad. Sy gedwonge verblyf in Rusland vir 'n tydperk van vyf jaar het hom moontlik in staat gestel om ook Russies aan te leer. Daarbenewens het Mickiewicz net kort voordat hy as p...

    Monografieë 1. Zdzisław Jachimecki, "Chopin, Fryderyk Franciszek,"Polski słownik biograficzny, vol. III, Kraków, Polska Akademia Umiejętności 2. Mieczysław Jastrun: Mickiewicz. Berlyn: Rütten & Loening 1953 3. Rolf-Dieter Kluge: Von Polen, Poesie und Politik. Adam Mickiewicz.Tübingen: Attempto 1999 4. Bonifacy Miązek (red.): Adam Mickiewicz. Leben ...

    UNESCO: Adam Mickiewicz 1798–1855. In Commemoration of the Centenary of his Death. Parys 1955 (en)
  3. de.wikipedia.org › wiki › Lingvo_internaciaEsperanto – Wikipedia

    • Geschichte
    • Sprachbau
    • Forschung
    • Organisationen
    • Anzahl Der Sprecher
    • Esperanto Als Unterrichtsfach
    • Immaterielles Kulturerbe in Polen und Kroatien
    • Esperantide Sprachen
    • Kritik An Esperanto
    • Literatur

    Hintergründe zur Entstehung

    Der Esperanto-Gründer Ludwik Lejzer Zamenhof wuchs in der heute polnischen, damals zum Russischen Reich gehörenden Stadt Bjelostock auf. Auf Grund der ethnisch diversen Bevölkerung von Polen, Litauern, Deutschen und vor allem Juden, bildeten sich ghetto-artige Strukturen. Oft gab es körperliche Auseinandersetzungen und Pogrome. Schon zu seiner Schulzeit kam Zamenhof der idealistische Gedanke, dass eine neutrale Sprache notwendig sei, um Ghettobildung und Rassismus zu verhindern, und letztlich...

    Die drei Ziele

    1887 veröffentlichte Zamenhof in Warschau eine Broschüre mit den Grundlagen der Sprache. In seinem von seiner Frau Klara Samenhof finanzierten Unua Libro(„Erstes Buch“) formulierte er zugleich drei Ziele für seine Sprache: 1. „Die Sprache muss sehr leicht sein, so dass sie jeder so zu sagen spielend erlernen kann.“ 2. „Jeder, der diese Sprache erlernt hat, muss sie sofort zum Verkehr mit anderen Nationalitäten benutzen können, ganz abgesehen davon, in wie fern diese Sprache von der Welt anerk...

    Entwicklung bis 1914

    1889 folgte eine Adressenliste mit den ersten Anhängern, außerdem wurde die auf Esperanto in Nürnberg herausgegebene Zeitschrift La Esperantistogegründet. 1898 gründete Louis de Beaufront eine französische Esperanto-Gesellschaft, aus der später der erste Esperanto-Landesverband wurde. Marie Hankel übersetzte die von Zamenhof verfasste Dichtung „La Espero“. In der Vertonung des Barons Félicien Menu de Ménil aus Parisavancierte diese zur internationalen bei allen größeren Festlichkeiten der Esp...

    Die Wörter bestehen überwiegend aus unveränderlichen Wortelementen, die aneinandergefügt werden. So wird beispielsweise die Mehrzahl der Substantive und Adjektive und der Pronomen durch das Anhängen eines -j gebildet: domo ,Haus‘, domoj ,Häuser‘, der Objektfall durch das Anhängen eines weiteren -n: domojn‚ Häuser (Akk. Plural)‘. Der Wortstamm wird ...

    Jährlich erscheinen einige hundert wissenschaftliche Artikel zu Esperanto und anderen geplanten Sprachen. In Deutschland gibt es die „Gesellschaft für Interlinguistik“, deren etwa 65 Mitglieder sich der Erforschung des Esperanto und anderer geplanter sowie internationaler Sprachen und ihrer Verwendung widmen.

    Der mit etwa 15.000 Mitgliedern größte weltweite Dachverband ist der Esperanto-Weltbund mit Sitz in Rotterdam. Ihm obliegt die Ausrichtung und Organisation des jährlich stattfindenden Esperanto-Weltkongresses, der größten und wichtigsten Veranstaltung mit Teilnehmerzahlen zwischen 350 und 3000. Die größten Esperanto-Organisationen in Deutschland si...

    Esperanto als zweite Muttersprache

    Nach Darstellung des Esperanto-Aktivisten Renato Corsetti waren 1996 etwa 350 Familien bei der „Familia Rondo“ des Esperanto-Weltbundes registriert, in denen die Kinder mit Esperanto als zweiter Muttersprache aufwuchsen. Eine Schätzung der Vorsitzenden der Gesellschaft für Interlinguistik von 2012 geht von bis zu 2000 Muttersprachlern aus; der Esperanto-Weltbund gab im April 2017 eine Anzahl von 1000 Muttersprachlern an.

    Esperanto als Fremdsprache

    Die Schätzungen für die Zahl der heutigen Sprecher weichen stark voneinander ab – es finden sich Zahlen zwischen 100.000 und zehn Millionen. Dabei ist zu beachten, dass verschiedene Angaben sich auf unterschiedliche Niveaus der Sprachbeherrschung und -nutzung beziehen; oft wird von ein paar Millionen ausgegangen, die Esperanto gelernt haben, und ein paar hunderttausend, die Esperanto regelmäßig sprechen. Schätzungen gehen davon aus, dass in den über 130 Jahren seines Bestehens zwischen 5 und...

    Anzahl organisierter Esperanto-Sprecher

    Der Esperanto-Weltbund (UEA) hatte Ende 2016 4365 Einzelmitglieder und 8689 assoziierte Mitglieder.Das ist der niedrigste Stand seit der Neugründung der UEA 1947.

    Esperanto in sozialistischen Staaten

    Während zu Zeiten des Kalten Kriegsin den sozialistischen Staaten Esperanto gefördert wurde, spielt Esperanto-Unterricht in Schulen oder Hochschulen des ehemaligen Ostblocks heute faktisch keine Rolle mehr. Nach Angaben aus dem Jahr 1982 wurde seinerzeit in 36 Ländern Esperanto-Unterricht aufgrund staatlicher Verfügungen erteilt. Dazu gehörten viele sozialistische Staaten, darunter Polen, Ungarn, Bulgarien und die baltischen Sowjetrepubliken. Hintergrund war die Tatsache, dass die damaligen s...

    Esperanto heute

    Anfang des 21. Jahrhunderts ist in Ungarn Esperanto als Prüfungsfach an einigen höheren Schulen zugelassen. Es existieren kleinere Schulprojekte an Grundschulen wie das britische Springboard to Languages, das an vier Grundschulen durchgeführt wird. Ein dreijähriger esperantosprachiger Studiengang „Interlinguistik“ wird seit 1998 an der Adam-Mickiewicz-Universität Posen angeboten; an der Universität Amsterdam existiert seit 2002 ein vom Esperanto-Weltbund finanzierter, jeweils auf fünf Jahre b...

    Esperanto im Rundfunk

    Der freie Rundfunksender Radio F.R.E.I. in Erfurt bietet einmal im Monat am zweiten Sonntag um 19 Uhr für eine Stunde eine UKW-Sendung in Esperanto an. Auch Radio Vatikanstrahlt drei bis vier mal pro Woche eine knapp 10-minütige Sendung in Esperanto aus.

    In Polen gehört Esperanto „als Träger der Esperanto-Kultur“ seit 2014 zum offiziellen immateriellen Kulturerbe. Die Republik Kroatienhat die Esperanto-Tradition 2019 ebenfalls als immaterielles Kulturerbe anerkannt.

    Sogenannte Esperantide (auch Esperantoide) sind Sprachen, die auf der Basis von Esperanto konzipiert wurden. Die erste dieser Art ist Mundolinco, die bereits 1888, also ein Jahr nach Esperanto, veröffentlicht wurde.

    Gegen die Einführung von Esperanto als allgemein zu lernende internationale Sprache wurde unter anderem folgendes als Kritik vorgebracht: Gustav Landauer, Schriftsteller und Anarchist (1907): 1. Der Geist hat zwei schlimme Feinde, erstens, die Dummheit, und zweitens, den Verstand. Oft finden sie sich vereinigt in Form kluger Geistlosigkeit; die hat...

    Zamenhofs Broschüre mit den Grundlagen der Sprache 1. Ludwik Lejzer Zamenhof: Internationale Sprache. Vorrede und vollständiges Lehrbuch. Warschau 1887 (als «Doktoro Esperanto»; Erstausgabe; online). Sprachwissenschaft 1. Umberto Eco: Die Suche nach der vollkommenen Sprache. Beck, München 1995, ISBN 3-406-37888-9, Kapitel Die Welthilfssprachen, S.3...

    • Stadtteile
    • Hintergrund
    • Anreise
    • Mobilität
    • Sehenswürdigkeiten
    • Aktivitäten
    • Einkaufen
    • Küche
    • Nachtleben
    • Unterkunft

    Bezirk Stadtmitte: 1. Die Altstadt- der älteste Teil Warschaus innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern mit dem Königsschloss 2. Die Neustadt- der zweitälteste Teil Warschaus wurde um 1400 errichtet, als die Altstadt innerhalb der Stadtmauern zu klein wurde. 3. Der Königsweg- die südliche Zufahrtsachse zur Altstadt wurde bereits seit dem Mittela...

    Warschau entstand dank der günstigen Lage am Handelsweg entlang der Weichsel im frühen Mittelalter. Politische Bedeutung erlangte die Stadt jedoch erst, als die masowischen Herzöge im 15. Jahrhundert ihren Sitz nach Warschau verlegten. Im 16. Jahrhundert stieg Warschau dank seiner zentralen Lage zwischen Krakau und Vilnius zum Parlaments- und Herrs...

    Warschau ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und Schnittpunkt der Verkehrswege Paris/London-Berlin-Warschau-Minsk/Kiew/Moskau und Nordeuropa-Balkan.

    Im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) verfügt Warschau über ein Regionalbahn-, U-Bahn-, Bus- und Straßenbahnnetz, das allerdings zu Stoßzeiten überlastet ist.

    Warschau verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die Blütezeit Warschaus war der Barock, das Rokoko und der Klassizismus, der in Warschau als Stanislaus-Stil bekannt ist, da er mit der Regierungszeit von Stanislaus II. Augustzusammenfällt. Die meisten Baudenkmäler wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört und dann in liebevoller Detailarbeit über Ja...

    Festivals

    1. Chopin-Konzerte im Łazienki-Park. Mai bis Oktober.letzte Änderung: keine Angabe Typ ist Gruppenbezeichnung 1. Mozart-Festival. Juni.letzte Änderung: keine Angabe 1. Königliche Konzerte im Wilanów-Palast. Juni bis Oktober.letzte Änderung: keine Angabe Typ ist Gruppenbezeichnung 1. Konzerte unter der Linde im Łazienki-Parkletzte Änderung: keine Angabe Typ ist Gruppenbezeichnung 1. Warschauer Herbst. . Internationale Konzerte, September.letzte Änderung: keine Angabe Typ ist Gruppenbezeichnung...

    Museen

    1. 52.23176111111121.02476666666736 Nationalmuseum letzte Änderung: keine Angabe 2. 52.25022721.01168337 Stadtmuseum letzte Änderung: keine Angabe 3. 52.23194421.02583338 Museum der polnischen Armee letzte Änderung: keine Angabe 4. 52.23222194444420.98083305555639 Museum des Warschauer Aufstandes letzte Änderung: keine Angabe 5. 52.24944444444420.99305555555640 Museum der Geschichte der polnischen Juden letzte Änderung: keine Angabe 6. 52.24564421.00137241 Archäologisches Museum letzte Änderu...

    (Sonnen)Baden

    Die Weichselmäandert wild durch die sandige Warschauer Ebene. Auch in Warschau ist sie kaum reguliert und schafft zahlreiche Sandbände, Flussinseln und Sandstrände an beiden Ufern, die von den Warschauern und Gästern gleichermaßen gerne zum (Wasser)Sport, Sonnenbaden und Angeln genutzt werden. Strände in Zentrumsnähe bieten immer öfter auch Liegen, Musik und Gastronomie an. Wer Ruhe sucht, sucht lieber einen zentrumsfernen Stadtstrand auf, von denen es zahlreiche gibt.

    In Warschau gibt es zahlreiche große Einkaufszentren, aber auch noch viele kleine Tante-Emma-Läden, in denen man nach dem besonderen Mitbringsel stöbern kann. 1. 52.2563888920.983888891 Arkadia. . Eine der größten Megamalls in Europa.letzte Änderung: keine Angabe 2. 52.2313611221.016851072 Smyk. . Ein traditionelles Spielwarengeschäft.letzte Änderu...

    Lebensmittel und Restaurantbesuche sind in Warschau preiswert, aber teurer als in anderen polnischen Städten oder auf dem Land.

    Von Klassik über Jazz bis Rock und Techno wird in Warschau Vieles geboten. Ausgehen in Warschau ist in der Regel für westeuropäische Verhältnisse günstig, aber teuer für polnische. Eintrittskarten für Theater, Konzerte und andere Veranstaltungen kann man bei ZASP (Aleje Jerozolimskie 25) von 11-18 (Sa. 14) Uhr kaufen. Ansonsten in der Regel an der ...

    Das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten ist reichlich und reicht von Unterkünften ab zehn Euro bis zu Luxussuites für einige tausend Euro pro Nacht.

  4. Funktionale Programmierung ist ein Programmierparadigma, in dem Funktionen nicht nur definiert und angewendet werden können, sondern auch wie Daten miteinander verknüpft, als Parameter verwendet und als Funktionsergebnisse auftreten können. Dadurch kann ein funktionales Programm sehr weitreichend neue Berechnungsvorschriften zur Laufzeit ...

  5. Die Tastaturbelegung US-International wurde initial für Windows geschaffen, um mit einer für Englisch eingerichteten Tastaturbelegung auch Umlaute, ß und akzentuierte Zeichen eingeben zu können. Im Gegensatz zu einer normalen US-Tastatur verwendet eine US-International-Tastatur Tottasten und die rechte Alt-Taste wurde wie in anderen ...

  1. People also search for