Yahoo Web Search

  1. Hindenburg Cross for Combatants - Der Rittmeister

    www.derrittmeister.com/?s=Hindenburg+Cross+for...

    GERMANY – STICKPIN – 1914 IRON CROSS AND THE HINDENBURG CROSS FOR COMBATANTS. by brandefined | Sep 17, 2020. This is a finely made stickpin which displays a 1914 Iron Cross and a Hindenburg Cross for Combatants. Detail to both is excellent and the paint to the Iron Cross is unblemished. The final detail is a handsome knurled pin….

  2. Von Friedrich dem Grossen bis Hindenburg - (Heraldic ...

    www.heraldry-wiki.com/heraldrywiki/index.php?...

    Von Friedrich dem Grossen bis Hindenburg. From Heraldry of the World. Your site history : Von Friedrich dem Grossen bis Hindenburg. Jump to navigation Jump to search.

  3. Hans von Seeckt - Wikipedia

    en.wikipedia.org/wiki/Hans_von_Seeckt

    Johannes "Hans" Friedrich Leopold von Seeckt (22 April 1866 – 27 December 1936) was a German military officer who served as Chief of Staff to August von Mackensen and was a central figure in planning the victories Mackensen achieved for Germany in the east during the First World War.

    • 1885–1926, 1933–1935
    • World War I
  4. Von Friedrich dem Grossen bis Hindenburg - Heraldry of the World

    www.heraldry-wiki.com/heraldrywiki/wiki/Von...

    17. Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein 18. Heinrich Theodor von Schön 19. Karl August Fürst von Hardenberg

  5. Ulrich von und zu Liechtenstein 1913–1978 – Die Habsburger

    blum.familyds.com/individual.php?pid=I12386&ged=...

    Ulrich von und zu Liechtenstein, Sohn von Aloys Gonzaga Maria von und zu Liechtenstein und Elisabeth Amalie Eugenia Maria von Österreich, wurde geboren im Jahr 1913 und starb im Jahr 1978 im Alter von 65 Jahren.

  6. Baden-Württemberg — Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Baden-Württemberg?uselang=fr

    Herzog Ulrich von Württemberg führte die Reformation ein, als er 1534 durch die siegreiche Schlacht bei Lauffen nach fünfzehnjähriger Habsburgischer Zwangsverwaltung wieder auf den Stuttgarter Thron zurückkehrte. In der Kurpfalz führte Kurfürst Ottheinrich 1557 die Reformation lutherischer Prägung ein.

  7. Ulm – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/König-Wilhelm-Turm

    Mit dem Ende der staufischen Herrschaft gelang es Ulm, eine Königsstadt zu bleiben, was möglicherweise daran lag, dass die die Reichsvogtei innehabenden Linien der Grafen von Dillingen fast gleichzeitig ausstarben und Graf Ulrich von Württemberg als neuer Vogteiinhaber keine Ambitionen bezüglich Ulms hatte. Ende des 13.

  8. Baden-Württemberg by Sutton Verlag GmbH - Issuu

    issuu.com/suttonverlag/docs/baden-wuerttemberg

    Ulrich von Württemberg gehört zu den herausragenden, aber auch umstrittensten Figuren der württembergischen Geschichte. Sein Schicksal war in der ersten Hälfte des 16.

  9. Gottlieb Friedrich Wilhelm Reinefarth, Oberbürgermeister von Merseburg (1906) Eberhard von der Recke, Regierungspräsident des Regierungsbezirks Merseburg (1909) Paul von Hindenburg, Generalfeldmarschall und Reichspräsident (1933) Die während der NS-Herrschaft verliehenen Ehrenbürgerschaften an Adolf Hitler und Rudolf Jordan wurden am 15 ...

  10. Spargel, Speyer und Spontanes Europäische Union Als sich der ...

    www.eb-schwarzwald.de/fileadmin/mediapool/...

    in der Reichsstadt der „hergebrachte Kultus“ wiedereführwt erden. eing Mit Unterstützung von Herzog Ulrich von . Württemberg suchte er vorübergehend an-derswo Unterschlupf - wohl auch im heu-tigen Landkreis Calw. Der Referent hat sich auf Quellensuche be-geben. Er wurde in der Burg Hornberg, auf der Fautsburg im Kleinen Enztal und in Alt-

  11. People also search for